Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Fabriciana niobe auf Ostfriesischen Inseln *Foto*

Hallo in die Runde,
da ich in den vergangenen Jahren viel auf den Ostfriesischen Inseln unterwegs war und dort u. a. Fabriciana niobe beobachtet habe, wollte ich hier mal ein paar Fotos zu dieser Art posten. Auf den Ostfriesischen Inseln gibt es noch größere Populationen dieses ansonsten selten gewordenen Tagfalters. Praktisch ist, dass man den Falter dort auch gut am Wegrand beobachten kann.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, Lebensraum, 24. Juni 2014, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Die Graudünen befinden sich auf der dem Meer zugewandten Seite der Inseln.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, Lebensraum, 06. Mai 2014, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Langeoog, Lebensraum, 23. Juni 2017, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass sich die Raupen ausschließlich dort entwickeln, wo die Veilchen auf Moos wachsen (das hat Alexander Salz herausgefunden und ich kann es nur bestätigen). Dazu später mehr.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, Larvalhabitat, 05. Mai 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Aber erstmal zurück zu den Faltern. Auf einigen Inseln gibt es wegbegleitende Vorkommen der Ochsenzunge, welche von den adulten Faltern gern als Nektarquelle genutzt werden. Hier lassen sich die Falter gut beobachten.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 23. Juni 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 23. Juni 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Hier ein weiblicher Falter mit den typischen weißen Flügelspitzen:

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 24. Juni 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Manchmal haben die weiblichen Falter einen grünblauen Schimmer auf der Flügeloberseite - dies tritt jedoch nur bei frisch geschlüpften Faltern auf.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 23. Juni 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 23. Juni 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Ganz selten treten hier auch Aberrationen auf, bei denen die schwarzen Flecken auf den Flügeln ungewöhnlich stark ausgeprägt sind. Dieses schöne Tier wurde von Frau Nannen auf Baltrum fotografiert.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Baltrum, 28. Juni 2019, (Freilandfoto: Bärbel Nannen)
Die Flugzeit der Falter liegt vor allem in der dritten Juni-Dekade. Abgeflogene Falter können bis weit in den Juli beobachtet werden.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Langeoog, 10. Juli 2008, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Die Falter saugen auf den Ostfriesischen Inseln aber nicht nur an Ochsenzunge, sondern auch an Brombeere, Disteln, Berg-Sandglöckchen, Wundklee und im Siedlungsbereich auch an Lavendel, Liguster und anderen Blüten.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 25. Juni 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Baltrum, 22. Juni 2020, (Freilandfoto: Bärbel Nannen)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Spiekeroog, 26. Juni 2010, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Baltrum, 26. Juni 2008, (Freilandfoto: Bärbel Nannen)
Auf dem letzten Foto konnte man gut den typischen schwarzen Punkt auf der Hinterflügelunterseite erkennen, welcher allerdings nicht immer so deutlich ausgeprägt ist.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, 05. Mai 2009 e.l., (Foto: Carsten Heinecke)
Auch die helle Form kann auf den Ostfriesischen Inseln beobachtet werden.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, 02. Mai 2010 e.l., (Foto: Carsten Heinecke)
Um eine Kopula zu beobachten, braucht man allerdings eine Portion Glück.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Langeoog, 25. Juli 2013, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Die Eiablage bzw. Eiablageverhalten konnte ich nur einmal beobachten - offenbar werden die Eier in Nachbarschaft der Raupenwirtspflanze im Moos abgelegt.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 22. Juli 2013, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Die Raupen findet man nur an solchen Stellen, wo Veilchen auf Moos wachsen. Weil die bodennahen Temperaturen auf den niedrig bewachsenen Graudünen nämlich tagsüber recht hoch werden können, müssen die Raupen die Möglichkeit haben, sich vor Austrocknung zu schützen.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, 05. Mai 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Als Raupenwirtspflanzen werden hier Viola tricolor und Viola canina genutzt.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, 06. Mai 2010, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, 08. Mai 2009, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 20. Mai 2010, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Auf den Moospolstern sind die Raupen außerdem relativ gut getarnt.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, 04. Mai 2011, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)

Deutschland, Niedersachsen, Insel Norderney, 20. Mai 2011, (Freilandfoto: Carsten Heinecke)
Die Verpuppung findet gemäß einer Zuchtbeobachtung in einem sehr lockeren Gespinst in der bodennahen Vegetation statt.

Deutschland, Niedersachsen, Insel Borkum, 05. Mai 2009 e.l., (Foto am 18. Mai 2009: Carsten Heinecke)
Und abschließend möchte ich noch die wunderschöne Puppe zeigen:

Deutschland, Niedersachsen, Insel Langeoog, 09. Mai 2017 e.l., (Foto am 30. Mai 2017: Carsten Heinecke)

Beiträge zu diesem Thema

Fabriciana niobe auf Ostfriesischen Inseln *Foto* Bestimmungshilfe
Hallo Carsten, eine super Doku. Danke fürs zeigen. 👍 *kein Text*
Super Doku, vielen Dank für's Zeigen! Viele Grüße Thomas *kein Text*
Re: Fabriciana niobe auf Ostfriesischen Inseln, f. eris *Foto*
Keine f. eris
Danke, Jürgen! Zugegeben, f. semi-eris ;-) *kein Text*
Auch von mir ein großes Lob! VG Oliver *kein Text*
Re: Fabriciana niobe auf Ostfriesischen Inseln - klasse, Carsten super VG *kein Text*
Fabriciana niobe Raupen habituell von adippe unterscheidbar?
Re: Fabriciana niobe Raupen habituell von adippe unterscheidbar?