Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

00681 Tinea steueri *Foto*

Neben den Waldohreulen-Gewöllen, hatte ich mir ein paar Speiballen von Schleiereulen besorgt. Hier schlüpfte nur ein einziger Falter, der aufgrund des sehr großen Glasfeldes T. steueri ist. Tinea ist insgesamt ähnlich, aber das Glasfeld ist bei dieser Art schmaler und flacher geschwungen und auch die Zeichnungsanlage ist anders: Meine T. pellionella zeigen sämtlich drei klare Punkte – bei diesem Falter sind die beiden hinteren Punkte nur dunkle Wische, von denen der obere fast bis zur Flügelbasis reicht. Diese Erläuterungen sind so ausführlich, da mir der Falter vom Filmset weg in einer filmreifen Szene auf Nimmerwiedersehen entkam – er hatte sich innerhalb von Sekundenbruchteilen einfach aufgelöst… ich habe trotz Hinguckens nicht mal gesehen in welche Richtung er entkam – unglaublich!
-
Hier der Falter:

-

Das Glasfeld im Detail:


-
Dies muss die zugehörige Exuvie sein, zumindest konnte ich an den Gewöllen keine weitere entdecken und diese war sehr frisch.

All Bilder: Deutschland, Niedersachsen, gezogen aus Schleiereulen-Gewöllen aus Kirchgellersen / LK Lüneburg, eingetragen Ende März 2020, Schlupf am 28. April 2020 (Fotos: Frank Stühmer)

Beiträge zu diesem Thema

Haste Mäuse? – dann kriegste die Motten! …Ein paar Tineidae aus Lüneburg *Foto*
00661 Trichophaga tapetzella *Foto* Bestimmungshilfe
00700 Monopis laevigella – 00701 Monopis weaverella *Foto* Bestimmungshilfe
00681 Tinea steueri *Foto* Bestimmungshilfe
00708 Monopis monachella *Foto* Bestimmungshilfe
Faserfresser: 00669 Tineola bisselliella - 00671 Tinea pellionella *Foto* Bestimmungshilfe
00690 Niditinea striolella - 00689 Niditinea fuscella *Foto* Bestimmungshilfe
00686 Tinea semifulvella - 00687 Tinea trinotella *Foto* Bestimmungshilfe
00704 Monopis obviella *Foto* Bestimmungshilfe
Getreideliebhaber: 00623 Nemapogon granella *Foto* Bestimmungshilfe
Am Pheromon: 00650 Triaxomasia caprimulgella *Foto* Bestimmungshilfe
Tineiden werden öfter an Sesien-Pheromonen gefangen, s. Foren. VG, Tina *kein Text*
schon klar! - diese Art ist aber wirklich speziell :-) *kein Text*
Dann scheint es eine strukturelle Ähnlichkeit in den Duftstoffen zu geben
die suchen bestimmt die Ausfluglöcher zur Eiablage *kein Text*
Wenn das stimmt, ist es interessant, dass auch Männchen Männchen angelockt werden. VG Tina *kein Text*
wo du Recht hast, hast Du Recht ;-) ...mal schauen was 2021 bringt *kein Text*
Das denke ich auch
00476 Haplotinea insectella *Foto* Bestimmungshilfe
Flechtenfresser: 00590 Stenoptinea cyaneimarmorella *Foto* Bestimmungshilfe
Baumpilzsucher: 00643 Nemapogon picarella *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Baumpilzsucher: 00643 Nemapogon picarella
Danke!
00626 Nemapogon koenigi - 00624 Nemapogon cloacella *Foto* Bestimmungshilfe
Ach, witzig, meine Motten rennen fast immer sehr viel! :) VG, Tina *kein Text*
Danke für diesen Augenschmaus! (Kommt evtl. noch mehr?) VG, Tina *kein Text*
Auf jeden Fall - Motten sind aber jetzt durch - außer... *Foto*
Frank züchtet, hallelujah! :) *kein Text*
Der Kelch geht an keinem vorbei... *kein Text*
Triaxomera parasitella Raupe sieht auch so aus...
00605 Montescardia tessulatellus - Morophaga choragella - Triaxomera parasitella *Foto* Bestimmungshilfe
Stark!
Re: Mottenkunde für Fortgeschrittene super V.G. Friedmar *kein Text*