Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Aglais io ausgeflogen *Foto*

Liebe Experten,

vor einer Weile hatte ich um Tipps für die erfolgreiche Überwinterung eines Tagpfauenauges gebeten, was dann auch geklappt hat. Tatsächlich ist der Falter (vermutlich) heute ausgeflogen. Ich hatte ihn in einer Pappschachtel vor einem geöffneten Stallfenster platziert.

Das farblich schon etwas matte Exemplar vom heutigen Tage, das sich im Anhang befindet, kann es aber nicht gewesen sein. Für ein ordentliches Foto hat es nicht gereicht (hatte gerade nicht das passende Equipment dabei).

Der Falter brachte mich aber dazu, dann doch eine heutige Beobachtung hier ins Forum zu schreiben. In einer Nachbarstraße entdeckte ich auf wenigen hundert Metern Straße sieben Exemplare von Aglais io auf dem wärmenden Asphalt. Die Zahl fand ich persönlich erstaunlich.

Darum meine Frage: gibt es Erhebungen darüber, wie viele Exemplare dieser Art mittlerweile in Deutschland oder spezieller in Nordrhein-Westfalen überwintern?

Sonnige Grüße,

Peter Münstermann

Funddaten: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Herford, 67m, wilder Garten, 31. März 2021, Tagfund (Foto: Peter Münstermann)

Beiträge zu diesem Thema

Aglais io ausgeflogen *Foto*
Re: Aglais io ausgeflogen
Re: Aglais io ausgeflogen
Re: Aglais io mittlerweile *Foto*
Vielen Dank für die Hinweise, Udo. HG Peter *kein Text*
Häufigkeitsschwankungen
Spannende Erkenntnisse, Jürgen. Vielen Dank. HG Peter *kein Text*
Berlin eine trockenwarme Tieflage, da staunt der Alte, Moabiter,
Re: Da staunick. Ein letzter Moa, na bitte. Gruß, BOB *kein Text*