Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Mein 1. April im Unterwallis (kein Aprilscherz ;))

Hallo liebes Forum!

Heute war ich bei Bombenwetter wieder einmal im Unterwallis (Region Martigny) unterwegs und habe eine traumhafte Wanderung gemacht. Dabei habe ich so einiges beobachtet – um diese Beobachtungen soll es in diesem Beitrag gehen. :D
Ich stelle immer wieder fest: Wenn man es nicht gewohnt ist und den Hauptteil seiner Lebenszeit in einem nicht artenarmen, aber dennoch auch nicht überaus artenreichen, dafür niederschlagsreichen Alpental verbringt, und dann in diesem Fall im Frühling einmal eine Reise ins Wallis unternimmt, wird man regelrecht erschlagen :) Bisher habe ich dieses Jahr im Glarnerland fünf Tagfalterarten gesichtet - alles Überwinterer. Dann komme ich ins Wallis und der erste Falter, der mir entgegenfliegt – ein Segelfalter! Dann gehe ich weiter: Überall spriessen Blumen, im Allgemeinen sehe ich schon viel mehr Grün als bei mir zuhause und am Ende des Tages sind es mehr als drei Mal so viele Tagfalterarten wie ich im Kanton Glarus bisher im 2021 beobachtet habe!

Ich beginne einmal mit dem Nicht-Lepidopterologischen: Da durfte ich mich nebst fast schon hunderten braunen Eidechsen (mit den Eidechsenarten kenne ich mich leider nicht so gut aus) über zwei Smaragdeidechsen und eine Aspisviper freuen.

Nun zu den Schmetterlingen (Fotos habe ich übrigens keine gemacht):

Tagfalter:

Aglais urticae: 2x
Anthocharis cardamines: dutzende Männchen, Weibchen habe ich eines sicher erkannt (habe allerdings nicht so drauf geachtet, ob ein weisser Falter nun ein Weissling oder ein Aurorafalterweibchen war)
Callophrys rubi: 1x
Celastrina argiolus: 1x
Erynnis cf. tages (nur im Flug und da ich kein Netz dabei hatte und die Falter nicht gefangen habe, kann ich Carcharodus nicht sicher ausschliessen): 3x
Gonepteryx rhamni: dutzende Männchen, 5-10 Weibchen
Iphiclides podalirius: 2x
Issoria lathonia: 5-10x
Lasiommata megera: 1x
Nymphalis polychloros: 1x
Pararge aegeria: 3x
Pieris napi/Pieris rapae: Ich meine, ohne einen Falter gefangen zu haben, beide dieser Arten erkannt zu haben, P. mannii war möglicherweise auch dabei. Leptidea habe ich etwas vermisst. Auch von P. brassicae konnte ich kein Exemplar sicher sichten. Gesamtzahl der Weisslinge: dutzende-hunderte
Polygonia c-album: 5-10x
Pyrgus malvoides: 3x
Vanessa atalanta: 2x

und Nachtfalter:

Aglia tau: 1x
Lasiocampa quercus (Raupe): 1x
Thaumetopoea pityocampa (Raupen): 10-15x (eine Prozession)

Ich hoffe, Ihr seid nicht allzu eifersüchtig geworden :) Ich jedenfalls werde den heutigen Tag sicherlich in sehr guter Erinnerung behalten.

VG, Roman

Beiträge zu diesem Thema

Mein 1. April im Unterwallis (kein Aprilscherz ;))
Re: Es tau t schon bei Dir da unten; große Eifersucht und Grüße aus dem Norden! *kein Text*
Grüsse zurück! :) *kein Text*
Aglia tau fliegt auch schon im Schwarzwald. Und nicht nur ganz unten :) *kein Text*
Es wird nicht besser! ;) Hier dauert es noch einen knappen Monat. VG, Tina *kein Text*
Keine Sorge! Hier im Glarnerland sicher auch! ;) VG, Roman *kein Text*
Es wird nicht besser! Stimmt. Fliegt nicht viel, nur reichlich Condore unterwegs *Foto*
Ist denn die Polarnacht schon vorüber? :D *kein Text*
Ok, gestern tauchte nun der (oder besser gesagt die) erste im Glarnerland auf :) *kein Text*
Nachtrag: Blumen