Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Zygaena filipendulae: Zuordnung der ssp.

Hallo Jürgen,

Vielen Dank für Deine Hinweise.
Ich hatte mich mit Michel auch schon per e-mail ausgetauscht: auch bei den Lebendbildern unter Zygaena filipendulae gibt es m.E. Änderungsbedarf bei der Zuordnung zu ssp., den ich hier zur Diskussion stellen möchte:

Wenn ich die Verbreitungskarte und die Funddaten des gesichteten Materials von Tarmann & Tremewan (2013) richtig deute, müßte dieses Lebendbild:
http://www.lepiforum.de/1_forum.pl?page=1;md=read;id=77644
zur ssp. polygalae (Esper, 1783) und nicht zu gigantea gehören.

Und diese Lebendbilder:
http://www.lepiforum.de/bestimmung.pl?md=read;id=13728
http://www.lepiforum.de/bestimmung.pl?md=read;id=10321
sollten demnach zu filipendulae stoechadis (BORKHAUSEN, 1793) gehören.


Der unter Diagnose als 2. Falter (Bild 3+4 bei den männl.) aus Griechenland gehört meiner Ansicht zur ssp. illyrica Holik, 1943 (siehe T&T)

Das liegt zwar mit Blick auf die Verbreitungskarte im erwähnten Artikel nahe, aber ich bin mir mangels Literatur zu dieser Gruppe nicht sicher: der Fundort meines Beleges (Monemvassia, Peloponnes) ist mehrere hundert Kilometer außerhalb (süd- / südöstlich) der Verbreitungskarte im genannten Artikel! Und bei der Vielfalt von ssp. bei Zygaena filipendulae würde ich nicht ausschließen, das dort eine andere vorkommen könnte. Hast Du Erkenntnisse / Literatur, die belegen, dass auf dem südöstlichen Peloponnes die ssp. illyrica Holik, 1943 vorkommt?

Herzlichen Gruß

Egbert

Beiträge zu diesem Thema

Empfehlung: "LetzteAenderungen".
Danke an alle Mitwirkenden
Zygaena filipendulae ssp. liguris
Synonymie Z. filipendulae liguris - Quelle?
Re: Synonymie Z. filipendulae liguris - Quelle?
Vielen Dank für die Infos! *kein Text*
Re: Dank an Axel, Rando, Egbert und Michel! super ! VG. *kein Text*
Re: Empfehlung: Zygaena filipendulae
Zygaena filipendulae: Zuordnung der ssp.
Re: Zygaena filipendulae: Zuordnung der ssp.