Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Weibchen aus Feenflügelmaterial :( Re: Cydia interscindana

Hallo Horst,

Die geplatzte Bursae (Foto im Originalthread, den Du verlinkt hast) : passiert mir auch manchmal, keine Angst, Du bist nicht der Einzige.
Manche Weibchen haben die Bursae mit einem oder mehreren von einer Art "Geleeball" gefüllt. Den kann man zwar oftmals vorsichtig herausnehmen, aber die Bursae verliert manchmal ihre Form. Manchmal zerreist sie auch, und es wird dann halt "richtig hässlich".

Lässt man das oder die "Geleebällchen" in der Bursae, dann platzt diese auch oftmals im Alkoholbad oder spätestens, wenn man sie unter'm dem Abdeckblättchen stark presst.

Letzteres scheint bei Deiner Art passiert zu sein, denn das "Gelee" erkennt man noch recht gut an der Forum unter der geplatzten Bursae-Hülle.

Beim "Kochen vom Abdomen in KOH" haben ich auch schon bei einigen Arten eine "gesprengte Bursae" gehabe. Da mag vielleicht Luft drin gewesen sein, oder irgend ein anderes Material das sich "beim KOH-Kochen" mit ausgedehnt haben dürfte.
"Explosionsbursae" scheinen gerade bei Mikros beliebt zu sein, um Sezierer noch über den Tod hinaus ärgern zu können.

Ist halt manchmal Glückssache zu wissen was man gerade macht: Herausnehmen oder drinne lassen (und hoffen, dass es nicht platzt) .
Habe ich einen "Verdacht" das etwas schief gehen könnte, schiesse ich oftmals schon beim Sezieren Fotos. So habe ich wenigtens 1-2 Fotos mit der Form der Bursae im "Originalzustand", mit denen man sich noch trösten kann.

Beiträge zu diesem Thema

Cydia interscindana (barcoding)
Re: diese Art gibt es noch nicht in der BOLD-Datenbank
Re: Cydia interscindana (barcoding) Taxon eingetragen
Weibchen aus Feenflügelmaterial :( Re: Cydia interscindana
Re: Danke für die tröstenden Worte :). Ganz liebe Grüße! Horst *kein Text*