Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Lycia zonaria
Antwort auf: Re: Lycia zonaria ()

Hallo,
ich möchte weniger zu den Eiern etwas sagen (da es der gezeigte Falter nicht gewesen sein kann ist es am Ende ja egal und bleibt spekulativ wie sie dorthin gekommen sind) als zu dem faunistisch interessanten Nachweise von Lycia zonaria. Laut Blick auf die Online-Karte der Baden-Württemberger (http://www.schmetterlinge-bw.de/MapServerClient/Map.aspx) liegen die ehemaligen Nachwiese aus deiner Gegend schon lange zurück. Deswegen bitte an Robert Trusch oder Axel Steiner (Karlsruhe) melden.
Viele Grüße
Frank
PS: Auch interessant finde ich, dass die Art sofort die erste wärmere Wetterphase nutzt um zu schlüpfen. Auch bei dir am Fundort scheint es die letzten beiden Wochen nachts Frorst gegeben zu haben. Bei uns in Norddeutschland fliegt die Art später, ab Ende März bis Mitte April.

Beiträge zu diesem Thema

Lycia zonaria *Foto*
Re: Lycia zonaria
Re: Lycia zonaria
Re: Lycia zonaria