Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Kunstfutter
Antwort auf: Kunstfutter ()

Lieber Eckard,
das mit dem Kunstfutter ist so ne Sache: Zum einen kannst du Kunstfutter meist nur Arctiidae- und Noctuidae-Arten anbieten, zum anderen ist die Herstellung etwas aufwändig, wenn du es selbst mischen willst. Aber es gibt auch viele Hersteller, die das fertige Kunstfutter anbieten. Doch davon später. Das bedeutet aber auch, dass Geometridae-Arten sich in den meisten Fällen nicht auf künstliche Nahrung einlassen.
Die Diät geht auf die Rezeptur von Bergomaz und Boppré zurück, manchmal gibt es auch Abwandlungen. Aber einfach mal nach den beiden Kunstfutterentwicklern googeln.

Hier eine Variante aus Wien, die einige Zusatzstoffe vorgibt, die es aber eigentlich nicht braucht.

https://www.schmetterlingsforum.de/eb/entry/Berichte/kunstfutter-selbst-herstellen.html

Weil du am besten Streptomycin als Breitbandantibiotika einsetzen solltest, ist es anzuraten, das Kunstfutter schon als fertiges Produkt von einem Apotheker abzunehmen. Hier bietet sich mein langjähriger Freund Gottfried Melcher an, der das Kunstfutter als Agar-Agar und Substrat im passenden Mischungsverhältnis vertreibt.

Hier seine Mail: Lindenapotheke-surheim@t-online.de

Bei ihm kannst du sicher sein, dass auch das gute Streptomycin enthalten ist. Damit wird verhindert, dass sich die Tiere mit Bakterien infizieren, die die ganze Zucht ganz schnell abstürzen lassen.

In Sibirien war ich bisweilen nicht mehr, mein Freund war dieses Jahr dort, hat aber nur bei Tage gefangen und nicht bei Nacht. Das war darauf zurückzuführen, dass die Temperatur fast jede Nacht gegen 0 Grad und darunter fiel.

Heuer war ich in Portugal, im Norden in der Grenzregion zu Spanien, dann auf Kuba, noch vor den verheerenden Wirbelstürmen, und schließlich auch in Slowenien beim Fangen. Die schönsten Geometridae habe die in Portugal erwischt, für mich einige neue Arten.

Hasta pronto

Otmar

Beiträge zu diesem Thema

Eremopola orana
Re: Eremopola orana
Was frisst Eremopola orana?
Re: Was frisst Eremopola orana?
Kunstfutter
Re: Kunstfutter
Re: Kunstfutter
Re: Kunstfutter
Re: Kunstfutter