Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Massenflug von Panolis flammea *Foto*

Hallo in die Runde,
meine ersten beiden Leuchtabende in diesem Jahr machte ich am 9. und 10. April in meinem Garten in Eberswalde. Die Witterung an beiden Abenden war ähnlich. Am 9.4. war es windstill und klar und die Temperatur gingen von 20:00 Uhr bei 23°C bis 23:30 Uhr auf 6°C zurück. Am nächsten Abend war es unangenehmer, weil ein böiger Wind wehte, beim Beginn des Leuchtens waren es 17°C, jedoch sanken die Temperaturen bis 00:00 Uhr nicht unter 10°C. Der Unterschied beim Anflug war bei Panolis flammea jedoch enorm. Waren es am Abend zuvor 5 Exemplare so explodierte die Zahl einen Tag später bei windigem Wetter auf sage und schreibe mehr als 520 Exemplare (handverlesen!). Ich habe dann aufgehört weiter abzusammeln (es wären bestimmt an die 600 Ex. gewesen). Innerhalb von 24 Std. so eine "Bevölkerungsexplosion" habe ich noch nicht erlebt. Auch bei Biston strataria steigerte sich die Anzahl von 3 auf 10.
Insgesamt wurden an beiden Abenden 25 Arten registriert (einschließlich Micros). Auch ein Endromis versicolora Weibchen war dabei.
09.4.18/10.04.18
1.Orthosia incerta 3/3
2. Orthosia cerasi 1/2
3.Orthosia gothica 2/1
4.Orthosia cruda 3/2
5.Conistra vaccinii 2/2
6.Conistra erythrocephala 0/1
7.Conistra rubiginea 1/1
8.Conistra rubiginosa 1/1
9.Scoliopteryx libatrix 1/0
10.Lithophane socia 0/1
11.Eupsilia transversa 0/2
12.Panolis flammea 5/>520
13.Biston strataria 3/10
14.Chloroclysta siterata 0/1
15.Trichoptryx carpinata 0/1
16.Eupithecia lanceata 1/0
17.Eupithecia abbreviata 2/0
18.Achlya flavicornis 2/1
19.Endromis versicolora Weibchen 0/1
20.Amblyptilia acanthadactyla 1/0
21.Emmelina monodactyla 1/2
22.Acleris cristana 1/0
23.Tortricodes alternella 1/0
24.Caloptilia stigmatella 0/1
25.Diurnea fagella 7/3

Und damit es nicht nur Statistik ist, einige Fotos vom Leuchtturm.
Fundort: Deutschland, Brandenburg, Eberswalde, Kleingarten nördlich vom Forstbotanischen Garten 09. und 10. April 2018 Beobachtung am Licht. (Foto Klaus Schwabe)
, , , , , , , , ,

Die Zuordnung zu der Listenziffer könnt ihr selbst vornehmen.
Liebe Grüße aus dem Nordosten Deutschland
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Massenflug von Panolis flammea *Foto*
die Nacht vom 9. zum 10. April im Glarnerland
Na dann wünsch ich "Selenia strataria". BG, BOB *kein Text*
Hohe Brandgefahr im Kiefernwald - Panolis geht um. BG, BOB *kein Text*
Re: Hallo BOB, Entwarnung bei P. flammea?
zu flammea ...