Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Auch nichts Neues
Antwort auf: Re: weitere Quellen dazu ()

Hallo Armin,

danke für den Link. Etwas wirklich Neues steht da aber auch nicht drin. Man vermutete eben, dass es sich um V. cardui gehandelt habe, gibt aber zu, dass die zu dieser Jahreszeit auch nach Süden ziehen sollten.
Dass Wanderfalter gerne mit dem Wind ziehen, stimmt zwar. Wenn sie sehr lange Strecken fliegen sollen, haben sie auch kaum eine andere Wahl. Aber sie warten dann eben, zuweilen wochenlang, bis der Wind in die richtige Richtung weht. Bestens bekannt ist das von V. atalanta, die sich im Spätsommer an der finnischen Südküste sammeln und auf Nordwind warten.
Einfach nur mit irgendeinem Wind irgendwohin zu ziehen, das bringt nichts. Schon gar nicht so spät im Jahr in ein Hochgebirge hinein.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Schmetterlingswolke
Ist das glaubhaft?
Re: weitere Quellen dazu
Auch nichts Neues