Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Iphiclides podalirius

Ja der Kallmuth liegt zwischen Lengfurt Zementwerk und Homburg am Main ist in Bayern ca 1 km von Baden -Württembergs
Landesgrenze, da ich in der Gegend wohne kenn ich das Gebiet. 27.4 ist als Funddatum für podalirius hier sehr früh.
normal sind 2 -3 Wochen später. Auch andere Arten waren diese Jahr sehr früh. z.B 30.4. 2018 Glaucoph. alexis
Hemaris fuciformis Eier ab 29.4. 2018 an Lonic. xylosteum. Pieris mannii 26.4. 2018.

Armin

Beiträge zu diesem Thema

Iphiclides podalirius *Foto*
Re: Iphiclides podalirius
Vielleicht doch eher Bayern? Gruß Josef *kein Text*
Re: Iphiclides podalirius
Re: Iphiclides podalirius-an der Untermosel noch häufiger