Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Weder alpiner noch aberrativer Arctiinae - Dyspessa ulula *Foto*

Liebe Forum-Besucher,

als mir gestern Abend (bzw. deutlich nach Mitternacht) dieser Hübschling auf dem Turm auffiel, war ich einerseits sehr angetan, andererseits fing das Grübeln an. Arctiinae - welcher? Irgendwie nicht typisch für die ganze Gegend, eher Musterzeichnungen wie bei alpinen Bärenspinnern (bspw. Chelis). Wie kommt er hierher? Nein, doch zu abwegig. Eine Abberration? Aber wovon? Weder mendica noch lubricipeda - beide derzeit fliegend - waren überzeugend, der Flügelschnitt, die Flügelproportion und teils auch die Größe stimmten nicht. Bis mir nach einer halben Stunde (während derer weitere - andere - Falter anflogen) ein Bild aus einem Buch einfiel, gekoppelt mit dem Begriff "Zwiebel"...
Und tatsächlich!
Eine Cossidae - Dyspessa ulula, der Zwiebelbohrer.
Dieses Sahnehäubchen des Abends hat mich so beflügelt, dass ich es gern vorstellen möchte.

Liebe Grüße
Martine

Deutschland, Rheinland-Pfalz, Untermosel, Pommern, zwischen Brachen auf felsigem Untergrund und einem lichten Mischwäldchen, ca. 120 m, 5. Mai 2018 (Fotos: Martine Goerigk).

Individuum 1:

Individuum 2 (kam später):

Beiträge zu diesem Thema

Weder alpiner noch aberrativer Arctiinae - Dyspessa ulula *Foto*
Re: Dyspessa ulula - herzlichen Glückwunsch!