Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Es muß nicht immer Nektar sein! *Foto*

Hallo Forumer,

gestern, am 9. Mai 2018, habe ich auf demGelände des NSG Eskesberg, Deutschland, NRW, Wuppertal-Elberfeld, 190m, zum erstenmal einen Kurzschwänzigen Bläuling bei ungewöhnlicher Nahrungsaufnahme beobachten können. Der Falter saugte durchaus länger an offensichtlich schmeckendem Zikadenschaum. (Die Wirtspflanze der Zikadenlarven habe ich leider nicht bestimmt.

Beste Grüße
Armin Radtke