Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Eiablage an Galium? *Foto*
Antwort auf: Re: Eiablage an Galium? ()

Hallo Gabriel,

Sascha hat mir die Diskussion weitergeleitet, weil es wußte, dass ich mal elpenor an Labkraut hatte. Ich hab' sie zwar draußen nicht fressen gesehen, aber an der kleinen Stelle, wo ich an Labkraut geklopft hab', wuchs jedenfalls definitiv keinerlei Epilobium, sondern nur ein paar andere Pflanzen, die nicht in Frage kommen für elpenor. Ich hatte schon gehofft eine junge porcellus oder Taubenschw. dort nachgewiesen zu haben, aber die Raupe wurde erwachsen nach 3 Häutungen und war dann klar elpenor - die Puppe liegt wohl noch. Die hat in der Zucht jedenfalls auch Labkraut gefressen (normales mollugo) . Im letzten Stadium hatte die Raupe allerdings diese seltene besondere Raupenform, also so grün (siehe Foto), obwohl schon so groß, dass die normal braun wäre. Die hier wurde dann auch nie braun, sondern hat sich so dann verpuppt. Eine andere, die ich als Eiraupe mal von Epilobium hirsutum geklopft hatte, hatte hatte diese grüne Form als L5 eingeschoben und ging bis L6, während die anderen aus derselben Probe wie sonst auch immer bis L5 gingen ohne diese eingeschobene Häutung.

viele Grüße,
Ludger

Beiträge zu diesem Thema

Hemaris tityus eifrig beim Eierlegen *Foto*
Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?
Danke Horst, für die Antwort! VG Gabriel *kein Text*
Re: Eiablage an Galium?
Re: Der Blumberg?
Quatsch, am Buchberg ... *kein Text*
Re: Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?
Interessanter Ausreißer - danke für den Link! VG Gabriel *kein Text*
Re: Eiablage an Galium? *Foto*
Re: Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?
Re: HOSTS
Re: Eiablage an Galium? *Foto*
Re: Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?
Re: Eiablage an Galium?