Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Caloptilia azaleella, Freilandfund aus der Steiermark

Servus Horst,
als ich gerade das GP in die Bestimmungshilfe übernommen habe ist mir aufgefallen, dass im Abschnitt Faunistik die Verbreitung in AT angegeben ist mit Wien, Nieder- und Oberösterreich "in Gewächshäusern". Ein Freilandfund (den ich hier unterstelle) in der Steiermark scheint darauf hinzudeuten, dass die Art inzwischen aus den Gewächshäusern entkommen ist.
Schöne Grüße
Sabine

Beiträge zu diesem Thema

Caloptilia azaleella Männchen *Foto* Bestimmungshilfe
Caloptilia azaleella, Freilandfund aus der Steiermark
Re: Caloptilia azaleella, Freilandfund aus der Steiermark