Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Verwechslungsmöglichkeiten Agnathosia mendicella?

Hallo Moe,

verwechseln kann man natürlich fast alles und Kleinschmetterlinge sowieso. Das ist individuell so unterschiedlich, dass ich Dir da keinen vernünfigen Rat geben kann. Schon Ernst Priesner, selig, der Pionier der Pheromoniererei in D hat darauf hingewiesen, dass sich verschiedene Tineidae gut mit Sesienpheromonen anlocken lassen. Die anscheinend rein tagaktive, sehr kleine Dryadaula heindeli wurde auf diese Weise sogar erst entdeckt. Wenn es sich um Agnathosia mendicella handelt, so sollten in der Umgebung Eichenstümpfe o.ä. mit Eichenwirrling (Daedalea quercina) vorhanden sein. An diesem Pilz lebt diese Art und zwar in den breiten Lamellenspalten. Ähnlich ist vieleicht noch Monopis obviella, wenn abgeflogen.

Grüße, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Verwechslungsmöglichkeiten Agnathosia mendicella?
Re: Verwechslungsmöglichkeiten Agnathosia mendicella?
Re: Verwechslungsmöglichkeiten Agnathosia mendicella?
Hallo Werner, Danke für den Link. Ein sehr informativer Artikel. Gruß Daniel *kein Text*
Re: Verwechslungsmöglichkeiten Agnathosia mendicella?