Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Nymphalis antiopa - na endlich!

Hallo Albrecht,

ich bin ebenfalls recht häufig im Schaichtal unterwegs, gerade auch, um nach N. antiopa zu schauen. Dieses Jahr hatte ich sogar einmal drei Falter, was bereits mein persönlicher Rekord ist :) Zuvor beobachtete ich N. antiopa im Schaichtal in den Jahren 2008, 2009 und 2011.

Weitere Highlights sind A. statices, Z, trifolii (Betzenberg), B. euphrosyne, B. selene (evtl. erloschen), H. lucina (erloschen?) und M. nausithous.

Bisher nie gefunden habe ich z. B. B. eunomia und E. eumedon, die aber theoretisch möglich wären.

Viele Grüße Thomas

Beiträge zu diesem Thema

Nymphalis antiopa - na endlich! *Foto*
Re: Nymphalis antiopa - na endlich!
Re: Nymphalis antiopa - na endlich!