Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Satyrium ilicis: Habitat *Foto*

Habitat 1: Ehemaliger Stieleichen- Wald der 2011 abgeholzt wurde

Hier stehen sehr viele noch kleine oder von den Rehen klein gehaltene Jungeichen.
Jungeichen in der optimalen Größe 80 - 120 cm sind eher selten.

Deutschland, Baden-Württemberg, Ostalb, Härtsfeld, 580m, 27.Juni 2018, ( Freilandfoto: Rolf Prosi )





Habitat 2: Schon älterer Kahlschlag. Viele Jungeichen sind aus der optimalen Größe herausgewachsen
Hier habe ich de Verdacht, daß die klassische Ablage an Stämmchen von Jungeichen hier nicht überall zutrifft, sondern
auch Äste von jüngeren Eichen von 2-3 m Länge belegt werden.
Meinungen hierüber sind erwünscht.
Habe selber ja so eine Ablage live erlebt http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?md=read;id=29268 und in der Bestimmungshilfe ist jetzt noch eine weitere Eiablage an Ästen eingestellt.

Grüße
Rolf Prosi




Beiträge zu diesem Thema

Satyrium ilicis auf der Ostalb *Foto*
Re: Satyrium ilicis: Habitat *Foto*