Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Zygaena loti im Hochschwarzwald *Foto*



Deutschland, Baden-Württemberg, Lenzkirch, Am Urseemoor, 850 m, ersten beiden Bilder vom 5. Juni 2018, das letzte vom 10. Juni 2018 Tagfund, (Freilandfotos: Bernhard Kleine)

Ich habe diese Falter als Beilstein-Widderchen (Zygaena loti) bestimmt. Jetzt lese ich im Ebert, das der im Hochschwarzwald nicht vorkommt. Hat sich an dieser Tatsache etwas geändert. Was kann ich sonst fotografiert haben?

Es war im übrigen das erste Widderchen in Lenzkirch, das ich in diesem Jahr gesehen habe, was ja passen würde.

Ich bin gespannt, was Ihr sagt.

LG Bernhard

Beiträge zu diesem Thema

Zygaena loti im Hochschwarzwald *Foto*
Re: Zygaena loti im Hochschwarzwald
Re: Zygaena loti im Hochschwarzwald