Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

"Beifang": Coleophora kuehnella *Foto*

Eigentlich ist es fast eine Anmaßung, diesen herrlichen Raupensack nur als Randnotiz zu erwähnen... aber ich greife vor.

Zusammen mit den Col. ibipennella-Frühjahrsfunden trug ich auch folgende Raupe ein:


Deutschland, Niedersachsen, Hannover, Stadteil Bult, 60 m, Gelände der Alten Bult (ehemalige Pferderennbahn) am Rand der Eilenriede, an Eiche (Quercus spec.), 27. April 2018 (Freilandfotos: Tina Schulz)

.
Sie war bereits wesentlich größer, ebenso ihr Sack, der auch deutlich anders gefertigt war.

Ganz oben sind kurze "Flügelchen" erkennbar. Diese werden den überwinternden Jugendsack geziert haben, wie hier von Heidrun zitiert wird: http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?md=read;id=1029
Natürlich ist der Raupensack bereits stark erweitert worden.

Das ging in der Zucht auch so weiter.
Diese Raupe mampfte ebenfalls ganze Löcher ins Blatt.


29. April 2018

.
Ihre Arbeiten lieferten häufig Stoff zum Schmunzeln. :)
An ihren seitlichen Flügeln baute sie fleißig weiter, von innen nach außen.
Für meine Augen sah das zwar ziemlich unbequem aus, aber ich bin ja auch keine Raupe!


29. April 2018

.
Hatte sie im mittleren Sackbereich etwas zu tun, so ging es nicht anders, als dass ihr "dicker Hintern" am vorderen Sack-Ende herausguckte!


29. April 2018

.
Aber zum Schluss folgte ihr Meisterwerk: ein Schleier aus transparenten, glänzenden Spitzen; schöner als jeder Schneider sie je machen könnte!


3. Mai 2018


7. Mai 2018, zur Verpuppung auf Blattoberseite fixiert

.
Ich war und bin völlig begeistert von diesem aushärtendem "Schaum".
Stellt euch dieses Kunstwerk in groß, mit entsprechendem Lichtsetting, auf einer Bühne vor! Wie viele Millionen dafür wohl hingelegt werden würden?
Und wir bekommen diesen Anblick zum Genießen gratis - kostenlos, als Geschenk... :)

.
Übrigens ist auch dieser Sack im Laufe der Zeit nachgedunkelt.
So sieht er jetzt aus (Foto von heute):

.
Viele Grüße und einen schönen Abend
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Coleophora ibipennella - Jugendsäcke im Herbst *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora ibipennella - nach dem Winter *Foto* Bestimmungshilfe
"Beifang": Coleophora kuehnella *Foto* Bestimmungshilfe