Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

oh nein

oh nein lieber Tonton , der Beutel war von mir bodennah ausgebracht , gefunden habe ich ihn in Kopfhöhe an einem Eichenast hängend , neben der Weide . Das können die Räuple nicht ,
allerdings wird der "Finder" nicht weit kommen , denn die Zucht ist sehr langsam und anfällig und genau deshalb hatte ich die Beutelmethode angewendet .
Ich vermute dass die Weide inzpiziert wurde um loseri zu suchen , oder ichnusae und sehr oft sind Weiden hier absolut nicht zugänglich , das war eben eine der wenigen relativ gut erreichbaren ,
dazu am Strassenrand an einer kurvenreichen Stelle an der kaum jemand stehen bleibt , ausser eben er hat es auf die erreichbare Weide abgesehen .
Schlaflose Nächte bereitet mir das zwar nicht , aber es ist einfach schade ...

jedenfalls danke für deine Stellungnahme und die beschwichtigenden Worte

Gruss

Chris

Beiträge zu diesem Thema

Raupenklau
nix geklaut, entwischt - Re: Raupenklau
oh nein
Vielleicht ein star ? Re: oh nein
Zufall, Neugier, Unwissenheit ....