Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Grund des "sinnlosen Mordens"

Bei den verschiedenen Beschreibungen fällt mir auf, dass es sich bei den "Tätern" offenbar stets um Neophyten handelt, die ursprünglich wohl kräftigere Falter oder (wie in der letzten frz. Quelle vermutet) gar Kolibris zum Ziel hatten, die sich selbst wieder befreien können.

Beiträge zu diesem Thema

Dipladenia als Falterfalle? *Foto*
Re: Dipladenia als Falterfalle?
Re: Dipladenia als Falterfalle?
Re: Dipladenia als Falterfalle?
Bilder aus der Literatur
Re: Bilder aus der Literatur
älteste Literaturstelle (1894)
Grund des "sinnlosen Mordens"
Mandevilla (Dipladenia) und Bestäubung durch Falter
Re: Mandevilla (Dipladenia) und Bestäubung durch Falter