Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Endlich aufgeklärt: Die „Spanische-Fahne“-Namensverwirrung

Hallo Forum,

Nach längeren Recherchen bin ich der Geschichte um die Verwendung und Verwechslungen des deutschen Namens „Spanische Fahne“ auf die Spur gekommen. Das hat sich sowohl komplizierter er als auch spannender gestaltet als ich erwartet hatte. Wer die Details erfahren möchte, findet sie in meinem Blog; für einen Forumsbeitrag ist die Geschichte zu umfangreich.
Daher hier nur die ersten Zeilen – sozusagen als „Teaser“ ;).
_____________________________

Dies ist ein entomo-etymologischer Essay über die Spanischen Fahnen. „Warum der Plural?“ wird hier mancher fragen. Weil es nämlich – das wissen Sie wahrscheinlich – nicht nur eine Art gibt, die so heißt; weil es – das mag überraschen – nicht nur zwei Arten gibt, die so heißen, sondern – passen Sie auf – weil es drei Arten gibt, die so heißen. Wie das kam, erzählt der folgende Beitrag. Ich bin mir nicht sicher, ob er in die literarische Gattung der Komödie oder des Trauerspiels einzuordnen ist; vielleicht ist es doch eher eine Groteske. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

„Umnebelnd Himmelsglut“

Russische Bären, Spanische Fahnen, weißgefleckte Afterbärenphalänen und andere Sternstunden deutscher Namenserfindungswut

Einleitung

Das „Spanische-Fahne-Problem“ bietet eine hervorragende Einführung in die Vielschichtigkeit und Komplexität der Verwendung landessprachlicher Namen für Insekten. Zumindest würden es manche Euphemistiker als Vielschichtigkeit und Komplexität bezeichnen; ich nenne es schlicht das übliche Chaos: Chaos deshalb, weil es für jeden Außenstehenden einfach ein undurchschaubares Chaos ist und üblich, weil es eher den Regelfall als eine Ausnahme darstellt.

Für diejenigen, die die Sachlage nicht kennen, sei nur gesagt, daß der Name „Spanische Fahne“ in der neueren Literatur abwechselnd auf zwei Bärenspinnerarten bezogen wird, nämlich auf Callimorpha dominula und auf Euplagia quadripunctaria. Ursprünglich aber gehört er zu keiner von ihnen, wie wir gleich sehen werden.
_____________________________

In die Details geht es dann hier:
https://lepiblog.wordpress.com/2018/08/24/umnebelnd-himmelsglut/#more-957

Beiträge zu diesem Thema

Endlich aufgeklärt: Die „Spanische-Fahne“-Namensverwirrung
Die „Spanische-Fahne“-Namensverwirrung Entwirrung einfach genial :D HG Jürgen *kein Text*
brillant , grossartig und sehr unterhaltsam , Kompliment !!! Chris *kein Text*
Applaus! *kein Text*
Dem "Spanischen Bären“ vergnüglich das Fell abgezogen. VG, BOB *kein Text*
Mensch, BOB, Du jetzt ooch noch!
Re: Einfach köstlich! Gruß Klaus *kein Text*
Re: Endlich aufgeklärt: Die „Spanische-Fahne“-Namensverwirrung
Göttlich! Ich hatte Tränen in den Augen! VG Peter *kein Text*
Warum Russischer Bär?
"Spanische Fahne" *Foto*
Interessante Anregungen super