Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acalyptris Platani

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00188 Acalyptris platani (MÜLLER-RUTZ, 1934)



Diagnose

1-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupe miniert in Blättern von Platanen (Platanus orientalis, Platanus x hispanica).



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art war in Europa ursprünglich auf den Südosten beschränkt, die natürliche Heimat der Platanen. Mit Pflanzungen entsprechender Bäume ist sie jetzt im Mittelmeerraum weit verbreitet. Nördlichster Fundpunkt ist nach JOHANSSON et al. (1990) der Platanen-Garten in Paris. Das Vorkommen in der Schweiz ist auf die Südschweiz beschränkt (SWISSLEPTEAM 2010).

Locus typicus nach MÜLLER-RUTZ (1934: 123): [Schweiz], Tessin, bei Mendrisio.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00188 Acalyptris platani (MÜLLER-RUTZ, 1934) diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 17, 2018 18:36 von Erwin Rennwald
Suche: