Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acompsia Tripunctella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03875 Acompsia tripunctella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1-2: Österreich, Niederösterreich, 2 km W Seebenstein, Heidelbeer-Rotföhrenwald, Lichtung, 440 m, 10. Juni 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Bayern, Oberbayern, Wendelstein 1700 m, 21. Juli 2007 (Foto: Markus Schwibinger), det. Helmut Kolbeck, (Bild gedreht) [Forum]
4-5: Österreich, Tirol, Ötztal, Hohe Mut Alm, ca. 2700 m, 19. Juli 2010 (Freilandfotos: Helga Schöps), det. Rudolf Bryner [Forum]
6: Slowenien, Bohinj, Stara Fužina, verbuschende Weiden in Seenähe, 550 m, 6. Juli 2015, Tagfund (Freilandfoto: Christine Neumann), det.: Daniel Bartsch [Forum]
7: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Odinzowo, Dorf Pestowo, 10. Juli 2015, Lichtfang (det. & fot.: Ilya Ustyantsev) [Forum]
8, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, sonniger Forstweg, ca. 800 m, Tagfang, 5. Juli 2019 (Foto: Horst Pichler) [Forum]
9-10, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Forstweg, am Licht, ca. 850 m, 22. Juli 2019 (det. & fot: Horst Pichler) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Schweiz, Graubünden, Poschiavo, Pass da Cancian, 2600 m, 17. Juli 2007, Puppe unter Steinen, e.p. 19. Juli 2007 (leg., cult., det. & Foto: Rudolf Bryner)


Ähnliche Arten

Vergleich Acompsia tripunctella und Acompsia maculosella

Die beiden Acompsia-Arten sehen sich sehr ähnlich und sind bezüglich Ausbildung der schwarzen Flecken variabel. Bei Acompsia maculosella ist die Grundfarbe mehr honiggelb und nicht so grau, wie bei Acompsia tripunctella. Ein gutes Unterscheidungsmerkmal ist schliesslich der dunkle Schatten zwischen Vorderrand und dem schwarzen Mittelfleck der Vorderflügel bei Acompsia maculosella. Diese Verdunkelung fehlt bei Acompsia tripunctella.
Text: Rudolf Bryner


Genitalien

Männchen

1, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, sonniger Forstweg, ca. 800 m, Tagfang, 5. Juli 2019 (det., präp. & fot: Horst Pichler) [Forum]
2, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Forstweg, am Licht, ca. 850 m, 22. Juli 2019 (det., präp. & fot: Horst Pichler) [Forum]



Biologie

Habitat

1: Österreich, Tirol, Ötztal, Hohe Mut Alm, ca. 2700 m, 19. Juli 2010 (Foto: Helga Schöps) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Nach der Fauna Europaea http://fauna.naturkundemuseum-berlin.de kommt die Art in Deutschland vor.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03875 Acompsia tripunctella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 16, 2019 15:42 von Michel Kettner
Suche: