Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acrobasis Celticola

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05852a Acrobasis celticola STAUDINGER, 1879

1: Ukraine, Krim, Алушта, п. Партенит, г. Аю-Даг, 15. Juni 2009, e.l. leg. Mai 2009 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. Yuri Budashkin


Raupe

1: Ukraine, Krim, Алушта, п. Партенит, г. Аю-Даг, 17. Mai 2011 (Studiofoto: Vladimir Savchuk), det. Vladimir Savchuk


Puppe

1: Ukraine, Krim, Алушта, п. Партенит, г. Аю-Даг, 10. Juni 2009, e.l. leg. Mai 2009 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. Yuri Budashkin



Diagnose

Erstbeschreibung

STAUDINGER (1879: 207-208) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

BUDASHKIN & SAVCHUK (2010) und SAVCHUK & KAJGORODOVA (2015) melden Raupenfunde an Celtis planchoniana [als "Celtis glabrata"] auf der Halbinsel Krim. Die ausgewachsenen Raupen wurden Ende Mai bis Mitte Juni zwischen lose zusammengesponnenen Blättern gefunden.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

Je nach Autor wird die Art in der Gattung Conobathra oder - wenn diese Gattung als Synonym zu Acrobasis angesehen wird - in Acrobasis geführt. Von diesem Taxon gibt es keinen öffentlich zugänglichen Barcode. Dadurch bleibt auch der verwandtschaftliche Anschluss ungeklärt.


Faunistik

Locus typicus: Kleinasien; ein Falter der Erstbeschreibung stammte von Kerasdere (Türkei).
BUDASHKIN & SAVCHUK (2010) melden die Art als neu für die Fauna Europas. Grundlage dafür war der Schlupf eines Falters am 15. Juni 2009, dessen Raupe (zusammen mit 4 weiteren) am 12. Mai 2009 an einem Zürgelbaum auf dem Berg bei Ayu-Dag auf der Krim (Ukraine) gefunden wurde. SAVCHUK & KAJGORODOVA (2015) melden 22. und 25. Mai 2011 weitere Raupenfunde von der Krim an Celtis planchoniana - der Falter ist hier also - wie auch der Strauch oder kleine Baum fester Faunenbestandteil. Die Verbreitung von Celtis planchoniana erstreckt sich über die asiatische Türkei, Teile des Kaukasus und eben auch Teile der Krim; hinzu kommen noch Teile von Griechenland, Makedonien, Bulgarien und Rumänien, wo noch nach dem Falter bzw. seiner Raupe gesucht werden könnte.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05852a Acrobasis celticola STAUDINGER, 1879 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 11, 2019 23:18 von Michel Kettner
Suche: