Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Aethes Hartmanniana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04294 Aethes hartmanniana (CLERCK, 1759)

1: Österreich, Niederösterreich, 500 m W Thernberg, 29. Mai 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2-3: Österreich, Niederösterreich, Rax: Bergstation, Kampfwald, Latschen, Hochstauden, alpine Rasen, 1500-1600 m, Tagfund am 18. Juli 2005 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Deutschland, Baden-Württemberg, westlich Villingendorf bei Rottweil, auf Rest einer früheren Wacholderheide, ca. 710 m, 3. Juni 2008 (Freilandfoto: Peter Lacha), det. Helga Schöps, conf. Helmut Kolbeck [Forum]
5-6: Österreich, Oberösterreich, Frankenburg am Hausruck, ungemähte Magerwiese in Hanglage, 29. Juni 2008 (Fotos: Thomas Rupp), det. Thomas Rupp [Forum]
7: Schweiz, St. Gallen, Ulisbach, 630 m, 14. Mai 2009 (Freilandfotos: Pia Rindlisbacher), det. Pia Rindlisbacher, conf. Helga Schöps [Forum]
8: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Willebadessen, Hellebachtal, 285 m, am Licht, 11. Juni 2016 (det. & manipuliertes Freiland-Foto: Renate Wagner), conf. Rudi Ritt [Forum]
9: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 770 m, Südhang, auf Wiese in Waldnähe, 25. April 2011 (det. & fot.: Hans-Peter Deuring), conf. Rudolf Bryner [Forum]
10: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwäbische Alb, Bad Ditzenbach, 600 m, Wacholderheide, 28. April 2011 (det. & fot.: Klaus Wohlfarth), conf. Friedmar Graf [Forum]
11, ♀: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Langtal, 11. Juni 2011 (leg., det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer), conf. durch GU Christian Kaiser
12, ♂: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Langtal, 21. Juni 2011 (leg., det. & Foto: Heidrun Melzer), conf. Christian Kaiser
13-14: Deutschland, Thüringen, Leutratal bei Jena, 7. Juli 2011 (det. & Fotos: Heidrun Melzer)
15: Deutschland, Bayern, Kelheim, südseitige Trockenhänge und Laubwälder bei Kelheimwinzer, etwa 350 m, 17. Mai 2011, Tagfund (det. & fot.: Markus Schwibinger), conf. Friedmar Graf [Forum]
16-17: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Tauplitzalm, 47°35’52.N 14°01’05.E, 1600 m, Tagfund, 29. Juni 2012 (det. & fot.: Martin Semisch), conf. Alexandr Zhakov [Forum]
18-20: Deutschland, Sachsen, Scheibeberg bei Zittau, Wiesengrundstück, 320 m, Tagfang, 23. Juni 2012 (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
21, ♀: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm - Bründlalm, 1400 m, Weide, 26. Mai 2017 (leg., det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]
22, ♂, abgeflogen: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm - Bründlalm, 1400 m, Weide, 26. Mai 2017 (leg., det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1: Funddaten unbekannt (fot: J. Tyllinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), det. Mali


Genitalien

Männchen

1, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm - Bründlalm, 1400 m, Weide, 26. Mai 2017 (leg., det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]
2, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, steile kräuterreiche Weide, 28. Mai 2018 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm - Bründlalm, 1400 m, Weide, 26. Mai 2017 (leg., det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]


Erstbeschreibung

CLERCK (1759: pl. 4 fig. 10) [Nach Digitalisat der Library of Congress, Catalog Number 10030405]



Biologie

Habitat

1, Fundort von vier Faltern: Deutschland, Niedersachsen, Gemeinde Alfeld, Ortsteil Röllinghausen, Halbtrockenrasen, 1. Mai 2015 (Foto: Eckhard von Holdt)


Nahrung der Raupe

SCHÜTZE (1931) meldet zu Knautia [arvensis]: "Conchylis hartmanniana Clerck - Raupe August bis April, Falter Juni. Bohrt in den Wurzeln mit dem Kopf nach unten und überwintert darin erwachsen. Stange fand sie auch in Scabiosa ochroleuca. Zwei Generationen."
Auf welche Quelle die Angabe zu Succisa pratensis zurückgeht, ist mir nicht klar. Hier erhebt sich generell die Frage, ob A. hartmanniana und Aethes piercei durch ihre Nahrungspflanzen getrennt sind - und ob sie überhaupt zwei unterschiedliche Arten darstellen.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

Aethes piercei wird hinsichtlich ihrer Artberechtigung immer wieder kontrovers diskutiert, wobei in der Summe mehr für die Interpretation als Form von A. hartmanniana spricht. Hier wird das Taxon dennoch als eigene Art mit umstrittener Artberechtigung geführt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04294 Aethes hartmanniana (CLERCK, 1759) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 21, 2019 21:30 von Erwin Rennwald
Suche: