Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agonopterix Senecionis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01745 Agonopterix senecionis (NICKERL, 1864) - Kreuzkraut-Plattleibfalter

1: Schweiz, Graubünden, Berninapass Südseite, 2260 m, Peter Sonderegger, Markus Fluri & Rudolf Bryner leg. Raupen an Senecio doronicum 4. Juli 2007; Falter e.l. 21. Juli 2007 (Studioaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner [Forum]
2: Österreich, Oberösterreich, Nationalpark Kalkalpen, leg. Raupe in Blattfalte an Fuchs-Greiskraut (Senecio fuchsii) 14. Juli 2011, e.p. 8. August 2011 (Foto: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner
3: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 23. April 2014, am Licht (leg. & Foto: Hans-Peter Deuring), det. (GU) Peter Buchner [Forum]
4, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Mähwiese in Forstgebiet, am Licht, ca. 850 m, 8. April 2019 (gen.det. & Foto: Horst Pichler), conf. Peter Buchner [Forum]
5, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Mähwiese, in Forstgebiet, am Licht, ca. 850 m, 2. Mai 2019 (det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]
6-7, ♂: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Lichtfang, Sitzlänge 10 mm, 6. Oktober 2018 (leg., det. & Studiofoto: Sabine Flechtmann), conf. durch GU Patrick Gros, in coll. Haus der Natur Salzburg [Forum]
8-9, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, am Licht, 29. August 2019 (det. & fot: Horst Pichler) [Forum]
10, ♀: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Forstweg, am Licht, ca. 850 m, 9. Juni 2019 (det. & fot: Horst Pichler) [Forum]


Raupe

1: Schweiz, Graubünden, Berninapass Südseite, 2260 m, an Senecio doronicum, 4. Juli 2007 (cult., det. und Foto: Rudolf Bryner)
2-3 (ein Individuum, weitgehend erwachsen, 14 mm): Österreich, Oberösterreich, Nationalpark Kalkalpen, leg. Raupe in Blattfalte an Fuchs-Greiskraut (Senecio fuchsii) 14. Juli 2011, Foto vom 16. Juli 2011 (Fotos: Peter Buchner) leg., cult. & det. Peter Buchner


Fraßspuren und Befallsbild

1, Befallsbild an Senecio doronicum: Schweiz, Graubünden, Berninapass Südseite, 2260 m, 4. Juli 2007 (det. und Freilandfoto: Rudolf Bryner)


Puppe

1: Daten siehe Falterbild 1 (Studioaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner



Diagnose

Weibchen

1, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 23. April 2014, am Licht (leg. & Foto: Hans-Peter Deuring), det. durch GU, Peter Buchner [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1: Deutschland, Sachsen, Rotstein, 400 m, Raupenfund im Juli 2004 an den Blättern von Hain-Greiskraut (Senecio nemorensis), e.l. 27. August 2004 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Männchen

1, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Mähwiese in Forstgebiet, am Licht, ca. 850 m, 8. April 2019 (det., präp. & Foto: Horst Pichler), conf. Peter Buchner [Forum]
2, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Mähwiese, in Forstgebiet, am Licht, ca. 850 m, 2. Mai 2019 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]
3, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, am Licht, 29. August 2019 (det. & fot: Horst Pichler) [Forum]


Weibchen

1-3, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 11. Juni 2019 (det., präp. & fot: Horst Pichler) [Forum]


Erstbeschreibung

NICKERL (1864: 3) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Raupennahrungspflanze

1, Gemswurz-Greiskraut (Senecio doronicum) (Freilandaufnahme Rudolf Bryner)


Nahrung der Raupe

Die Raupe ist als Raupe auf Arten der Gattung Greiskraut (Kreuzkraut) an mehr oder weniger feuchten Standorten beschränkt. Schon EPPELSHEIM (1873: 93) meldete: "Die Raupe fand ich vom 20. Juli bis Mitte August in allen Grössen, minirend in den Blättern des auf dem Stilfser-Joche sehr häufig wachsenden Senecio doronicum und zwar in 6800—8000' Höhe. Die Mine beginnt an der Wurzel des Blattes stets auf der rechten Blattseite; sie ist anfangs lithocolletisartig oberseitig gefaltet und zieht sich nach der Spitze des Blattes hin, die ganze rechte Hälfte des Blattes einnehmend, oft aber minirt die Raupe, auch ohne dass die Blatthälfte ausgefressen wäre, verschiedene unregelmässige Flecke über die Mittelrippe hinüber nach der andern Hälfte des Blattes, wohin sie sich ohnehin begiebt, sobald das Chlorophyll der einen Hälfte verzehrt ist. War ausnahmsweise das Blatt zu klein oder treten äussere Störungen ein, so bildet sie in einem andern Blatte eine neue Mine, die aber dann immer in der Mitte des Blattes zur Seite der Mittelrippe beginnt. Stört man sie, so zieht sie sich nach der Wurzel des Blattes zurück, wo auch der Koth abgelagert wird. Verpuppung ausserhalb des Blattes. Die Lebensweise dieser Art ist so characteristisch und so total abweichend von der aller übrigen Depressarien, dass ich mich trotz der Aehnlichkeit der Falter nicht ohne Weiteres und namentlich nicht ohne genaue Kenntniss der ersten Stände der Saracenella entschliessen kann, die Zusammengehörigkeit beider Arten anzunehmen. In den Blüthen der Nahrungspflanze, wiewohl ich sie gründlich untersuchte, fand ich die Raupe nie".

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01745 Agonopterix senecionis (NICKERL, 1864) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 4, 2020 22:59 von Erwin Rennwald
Suche: