Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Amata Marjana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]) / Arctiinae (Bärenspinner), Tribus Syntomini
EU M-EU 10519 Amata marjana (STAUDER, 1913) - Ähnliches Weißfleckwidderchen

1-3, Griechenland, Ditiki Makedonia, Ligeri (westlich Kozani), 790 m, 30. Mai 2008 (Fotos: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler, conf. Egbert Friedrich [Forum]
4, ♀: Italien, Lombardei, Griante, 500 m, 8. Juni 1994, e.o. 28. April 1995, leg. Eugen Pleisch, cult. Rudolf Bryner (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [als A. kruegeri]
5, ♀: Bulgarien, Strumatal, Kozhuh, 18. Mai 2008 (unmanipuliertes Freilandfoto: Christian Papé), det. Christian Papé [als A. kruegeri], conf. Egbert Friedrich [Forum]
6, vorne ♂ + 7, ♀: Slowenien, Brestovica, 4. Juni 2009 (Fotos: Helmut Deutsch), det. Helmut Deutsch [als A. kruegeri]
8, ♂ + 9, ♀: Slowenien, Brestovica, 16. Juni 2010 (Freilandfotos: Helmut Deutsch), det. Helmut Deutsch [als A. kruegeri]
10, ♂: Kroatien, dalmatische Küste, Krka, 2. Juni 2014 (det. & fot.: André Mégroz), conf. Daniel Bartsch [Forum]


Kopula

1-3, ssp. quercii: Italien, Sizilien, Prov. Palermo, le Madonie, vic. Polizzi Generosa, 1000-1100 m, 28. Mai 2013 (det. [als A. kruegeri]& fot.: Daniel Bartsch) [Forum]
4: Kroatien, dalmatische Küste, Krka, 2. Juni 2014 (det. & fot.: André Mégroz), conf. Daniel Bartsch [Forum]


Fehlkopula

1, mit Zygaena filipendulae: Frankreich, Vaucluse, 1230 m, 19. Juni 2019 (det. & fot.: Gregor Faller) [Forum]


Raupe

L5-Raupe (anderes Individuum als die unten abgebildete Puppe): Kroatien, Istrien, Rabac, leg. ♀ Ende Mai 2005 (Foto am 13. Februar 2006: Dietmar Schmid), cult. & det. [als A. kruegeri] durch Aufzucht zum Falter Dietmar Schmid


Puppe

1-2, Kokon und Puppe: Kroatien, Istrien, Rabac, leg. ♀ Ende Mai 2005 (Fotos am 13. Februar 2006: Dietmar Schmid), cult. & det. [als A. kruegeri] durch Aufzucht zum Falter Dietmar Schmid



Biologie

Lebensraum

1: Daten wie Falter 8+9



Diagnose

Nominotypische Unterart

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Ssp. quercii (VERITY, 1914)

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

STAUDER (1913: 238-239) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]


Beschreibung als Amata kruegeri (Beschreibung als infrasubspezifisches Taxon, Name daher nicht auf Artebene verfügbar)

RAGUSA (1904: 20 + pl. I fig. 2) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Taxonomie und Nomenklatur

Nach WITT & RONKAY (2012) ist der ältere Name A. kruegeri als infrasubspezifisches Taxon ("ab.") eingeführt und erst 1917 als Art- oder Unterartname verfügbar gemacht worden. Somit ist A. marjana der älteste auf Artebene für dieses Taxon verfügbare Name. Die Tiere aus Sizilien - dem Typenfundort der "ab. krügeri" - können demnach auch auf Unterartebene nicht kruegeri heißen, sondern müssen unter dem älteren Namen Amata marjana ssp. quercii geführt werden.


Faunistik

Nach SAUTER & WHITEBREAD (2005) kommt die Art nicht in der Schweiz vor. "Bisher nur nahe der Schweizer Grenze gefunden worden." SWISSLEPTEAM (2010) bestätigt das und streicht die Art für die Schweiz.

HUEMER (2013: 238) bemerkt zum taxonomischen Status und zur angeblichen Verbreitung in Österreich: „Das früher als Unterart von Amata kruegeri (Ragusa, 1904) aufgefasste Taxon gilt nach WITT & RONKAY (2012) als eigenständige Art, deren Verbreitungsareal nach Österreich reichen soll. Diese Angaben sind allerdings nicht belegt, und das Vorkommen im Bundesgebiet erscheint unglaubwürdig.“

Locus typicus nach STAUDER (1913): „Peninsula Monte Marjan (Spalato), Dalm. media litoralis.“ [Kroatien, Split, Halbinsel Marjan]


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]) / Arctiinae (Bärenspinner), Tribus Syntomini
EU M-EU 10519 Amata marjana (STAUDER, 1913) - Ähnliches Weißfleckwidderchen art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 23, 2019 21:34 von Michel Kettner
Suche: