Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Apodia Bifractella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03292 Apodia bifractella (DUPONCHEL, [1843])

1, ♂: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 21. Juli 2004 (Foto: Peter Buchner), gen. det. Peter Buchner
2: Österreich, Niederösterreich, Schneeberg-Gebiet; subalpiner felsdurchsetzter Kalkmagerrasen, 1300 m, Tagfund 8. August 2006 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-4: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, 370 m, Waldweg, schattiger Bereich mit Dürrwurz (Inula conyzae), 31. Juli 2008 (Fotos: Heidrun Melzer), det. Rudolf Bryner [Forum]
5, ♀: Schweiz, Cudrefin, 430 m, Böschung in einer Riedwiese; 26. November 2008; vertrocknete Samenstände von Inula helvetica; in Zimmertemperatur: 17. Januar 2009, e.l. 16. März 2009 (leg., cult., det. & fot. stud.: Rudolf Bryner) [Forum]
6-7, ♀: Deutschland, Thüringen, Kleinbrembach, NSG "Brembacher Weinberge", ca. 180 m, dürre Stauden von Dürrwurz (Inula conyzae) eingesammelt am 18. Oktober 2014, Schlupf 12. August 2015 (det. & Studiofoto: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
8, abgeflogen: Deutschland, Niedersachsen, Stadt Hessisch Oldendorf, Ortschaft Hohenstein, Ortsteil Langenfeld, am Rande eines Steinbruchs, 290 m, 5. August 2015, Abendbeobachtung um 20 Uhr (det. & Studiofoto: Tina Schulz)
9: Österreich, Niederösterreich, Tattendorf, halbtrockene Blühfläche, 220 m, 16. Juni 2018 (Freilandfoto: Karl Mitterer), det. Daniel Bartsch [Forum]


Raupe

1-3, überwinternde Raupe: Schweiz, Neuchâtel, Le Landeron, 600 m, vernässte Stelle auf verbuschender Viehweide; 7. Dezember 2008; vertrocknete Samenstände von Pulicaria dysenterica; (leg., cult., det. & fot. stud.: Rudolf Bryner) [Forum]
4-5, Pulicaria dysenterica: Daten wie 1-3 [Forum]
6, Überwinterungsgehäuse an Inula conyzae: Schweiz, Neuchâtel, Le Landeron, 620 m, Forstwegrand in Flaumeichenwald; 4. April 2009; vertrocknete Samenstände von Inula conyzae; (leg., cult., det. & fot. stud.: Rudolf Bryner) [Forum]


Puppe

1-4: Schweiz, Neuchâtel, Le Landeron, 600 m, vernässte Stelle auf verbuschender Viehweide; 7. Dezember 2008; vertrocknete Samenstände von Pulicaria dysenterica; (leg., cult., det. & fot. stud.: Rudolf Bryner) [Forum]



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1: Deutschland, Sachsen, Baruth Basaltbruch, 180 m, Tagfang, 9. August 2005 (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

DUPONCHEL ([1843]: 292) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Folgejahr dazu erschienene Abbildung

DUPONCHEL ([1844]: pl. LXXIV fig. 13) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, 370 m, Waldweg, schattiger Bereich mit Dürrwurz (Inula conyzae) (Bildmitte und Vordergrund), 2. August 2008 (Foto: Heidrun Melzer)
2-3: Schweiz, Neuchâtel, Le Landeron, 600 m, vernässte Stelle auf verbuschender Viehweide; 7. Dezember 2008; vertrocknete Samenstände von Pulicaria dysenterica; (leg., cult., det. & fot. nat.: Rudolf Bryner) [Forum]


Nahrung der Raupe

1, Samenstände von Pulicaria dysenterica: Schweiz, Neuchâtel, Le Landeron, 600 m, vernässte Stelle auf verbuschender Viehweide; 7. Dezember 2008 (leg., cult., det. & fot. nat.: Rudolf Bryner) [Forum]
2, Samenstände von Schweizer Alant (Inula helvetica): Schweiz, Waadt, Cudrefin, am Rande einer Riedwiese, 26. November 2008 (fot. nat.: Rudolf Bryner) [Forum]
3, Dürrwurz (Inula conyzae): Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, 370 m, Waldweg, schattiger Bereich, 31. Juli 2008 (Fotos: Heidrun Melzer), det. Rudolf Bryner [Forum]


Parasitoide

1-2, Überwinterungsgehäuse an Inula conyzae mit Parasitoid (Wespenpuppe) darin: Schweiz, Neuchâtel, Le Landeron, 620 m, Forstwegrand in Flaumeichenwald; 4. April 2009; vertrocknete Samenstände von Inula conyzae; (leg., cult., det. & fot. stud.: Rudolf Bryner) [Forum]


Syntope Fruchtfliegenart

Myopites inulaedyssentericae: Siehe [Forumsbeiträge] von Rudolf Bryner.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

Bei Apodia martinii PETRY, 1911 [Nr. 03293 in KARSHOLT & RAZOWSKI (1996), syn. nach ELSNER, HUEMER & TOKÁR (1999)] handelt es sich wahrscheinlich nicht um eine eigenständige Art. Bis zur endgültigen Klärung wird das Taxon hier aber getrennt verwaltet, siehe Apodia martinii.


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

WOODWARD (1922: 380) [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] teilt die Publikationsjahre des Bandes mit: 1-112 (mit ?) und pl. 51-56 1842, 113-480 (mit ?) und pl. 57-72 1843, 481-[555] (mit ?) und pl. 73-80 1844, pl. 81-90 1845.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03292 Apodia bifractella (DUPONCHEL, [1843]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 1, 2019 14:27 von Jürgen Rodeland
Suche: