Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Argyresthia Tarmanni

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Argyresthiidae (Knospenmotten)
EU M-EU 01451 Argyresthia tarmanni GIBEAUX, 1993 - Tarmanns Wacholder-Minierfalter



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

GIBEAUX (1993: 161): « Taxon dédié au Dr Gerard Tarmann avec toute mon amitié. »


Faunistik

Die - vermutlich an Juniperus communis var. saxatilis [= Juniperus nana] (Alpen-Wacholder, Zwerg-Wacholder) gebundene - Art wurde aus Österreich beschrieben und ist anscheinend ganz auf Osttirol beschränkt.


Typenmaterial

GIBEAUX (1993: 161): « Holotype mâle «Austria merid., Osttirol, 2680 m, Schobergruppe, W. Sattelkopf, 10-VIII-1990» (G. Tarmann) (prép. génit. C. G. n° 5006).
Paratypes. 1 mâle, mêmes références que l'holotype ; 4 mâles «Austria, Osttirol, Neualplschneidkante, 2500 m, 16-VIII-1988» (G. Tarmann) (prép. génit. P. Huemer n° 110 ; C. G. n° 4779 ; nervation C. G. n° 4887. Holotype et quatre paratypes dans les collections du Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck, et un paratype dans ma collection. »


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Argyresthiidae (Knospenmotten)
EU M-EU 01451 Argyresthia tarmanni GIBEAUX, 1993 artseiteohnefoto

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 17, 2018 12:37 von Erwin Rennwald
Suche: