Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Armada Panaceorum

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Acontiinae, Tribus Armadini
EU 09102b Armada panaceorum (MÉNÉTRIÉS, 1849)



Diagnose

Männchen

1-3, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Weibchen

1-3, ♀: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Saudi Arabien, Buraydah, leg. R. Menrad 3. Mai 1976 (det. & fot.: Michel Kettner)


Erstbeschreibung

MÉNÉTRIÉS (1849: 291-292, pl. VI fig. 6) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Unterarten


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Nach der Titelblatt-Rückseite des Zeitschriftenjahrgangs wurde dieser im Oktober 1849 publiziert. Die Angabe "1848" in der Fauna Europaea [Version 2.4 — 27 January 2011] ist nicht korrekt.


Faunistik

Die Art ist in Europa aus dem südlichen Russland (Sarepta) bekannt. Das Vorkommen auf den Kanaren steht mit der Besiedlung in Nordafrika in Verbindung.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Acontiinae, Tribus Armadini
EU 09102b Armada panaceorum (MÉNÉTRIÉS, 1849) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 16, 2019 17:21 von Michel Kettner
Suche: