Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Axia Nesiota

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cimeliidae
EU 06874 Axia nesiota REISSER, 1962

1: Griechenland, Kreta, Südküste, Rodakino, Mitte September 2010 (Foto: Stefan Egli), det. Mario Finkel & Erwin Rennwald [Forum]
2-3, ♂: Griechenland, Kreta, 6 km NE Hora Sfakion, 0,5 km W Imbros, 800 m, 15. Oktober 2006, Lichtfang (Fotos: Egbert Friedrich), det. Egbert Friedrich
4-5, ♂: Griechenland, Kreta, Ida-Gebirge, südlich Anogia, 1490 m, 30. September 2011, Lichtfang (leg., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
6-8, ♀: Griechenland, Kreta, Ida-Gebirge, südlich Anogia, 1490 m, 30. September 2011, Lichtfang (leg., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
9: Griechenland, Kreta, 1 km E Imbros, Busch-Dornpolster-Berg-Ziegenweide, 35°15.50'N, 24°11.33'E, 1000 m, 28. Oktober 2013, am Licht (det. & fot.: Hartmuth Strutzberg) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, ♂: Daten siehe Etiketten (fot: Michel Kettner), coll. ZSM
9-10, ♂: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), leg., coll. & det. Bernhard May
11-12, ♂: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), leg., coll. & det. Bernhard May


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6, ♀: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), leg., coll. & det. Bernhard May
7-8, ♀: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), leg., coll. & det. Bernhard May



Biologie

Habitat

1-4: Griechenland, Kreta, 1 km E Imbros, Busch-Dornpolster-Berg-Ziegenweide, 35°15.50'N, 24°11.33'E, 1000 m, 28. Oktober 2013 (Fotos: Hartmuth Strutzberg) [Forum]


Nahrung der Raupe

Auf Samos wurde die Raupe ausschließlich an Euphorbia acanthothamnus nachgewiesen. FRITSCH et al. (2014) berichten über mehrfache Funde im November und Dezember.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

REISSER (1962): erläutert: "nesiota = von nesiotes, Inselbewohner".


Verbreitung

Nach FRITSCH et al. (2014) scheint Samos der bisher östlichste Fundort zu sein. Von anderen Inseln der östlichen Ägäis sowie aus der Türkei ist die Art noch nicht gemeldet, aber mit ihrem Vorkommen dort muss gerechnet werden.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cimeliidae
EU 06874 Axia nesiota REISSER, 1962 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 2, 2019 10:56 von Michel Kettner
Suche: