Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Bembecia Fibigeri

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sesiidae (Glasflügler)
EU 04076 Bembecia fibigeri Z. LAŠTŮVKA & A. LAŠTŮVKA, 1994

Männchen

1-2, ♂: Frankreich, La Garde, leg. Puppe an Rundblatt-Hauhechel (Ononis rotundifolia) 9. Juli 2017, e.p. 10. Juli 2017 (leg., det. & Fotos Ruben Meert)


Weibchen

1-3, ♀: Frankreich, Peyroules, leg. Raupe an Rundblatt-Hauhechel (Ononis rotundifolia) 15. Juli 2017, e.p. 11. August 2017 (leg., cult., det. & Fotos Ruben Meert)


Raupe

1-3: Frankreich, La Garde, erwachsene Raupe in Wurzel von Rundblatt-Hauhechel (Ononis rotundifolia), 8. Juli 2017 (leg., det. & Fotos Ruben Meert)
4-5: Frankreich, Peyroules, erwachsene Raupen an Rundblatt-Hauhechel (Ononis rotundifolia), 15. Juli 2017 (leg., det. & Fotos Ruben Meert)


Puppe, Exuvie

1-2: Frankreich, La Garde, Puppe in Schlupfröhre (2 Individuen; für Foto 2 leicht geöffnet) an Wurzel von Rundblatt-Hauhechel (Ononis rotundifolia), 9. Juli 2017 (leg., det. & Foto Ruben Meert)
3: Frankreich, La Garde, am Schlupf-Ort zurückgebliebene Exuvie (anderes Individuum als Fotos 1+2), 9. Juli 2017 (det. & Foto Ruben Meert)



Diagnose

Männchen

1, ♂: Frankreich, Dept. Drôme, Montbrun les Bains, 700-800 m, 30. Juni 2006, ex Ononis rotundifolia, Falter geschlüpft 15. Juli 2006, leg. Daniel Bartsch & J. Berg (det. & fot.: Daniel Bartsch) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Frankreich, Dept. Drôme, Montbrun les Bains, 700-800 m, 30. Juni 2006, ex Ononis rotundifolia, Falter geschlüpft 12. Juli 2006, leg. Daniel Bartsch & J. Berg (det. & fot.: Daniel Bartsch) [Forum]

Bembecia fibigeri kommt sehr lokal auf der Iberischen Halbinsel und in Südfrankreich in Beständen von Ononis rotundifolia, der Wirtspflanze der Raupe, vor. Sie gehört der Bembecia scopigera Artengruppe an, die sich durch die mehr oder weniger deutlich T-förmige Crista sacculi der Valve des männlichen Genitales kennzeichnet. Charakteristisch sind: Schulterklappen (Tegulae) nur hinten gelb, ohne durchgehende gelbe, innere Begrenzung, großer orange-roter Anteil der Diskalflecken beider Flügel und nur zerstreute gelbe Schuppen anstelle eines geschlossenen, gelben Ringes auf dem 3. Abdominalsegment bei beiden Geschlechtern (bei den Männchen auch auf dem 5. Segment). Bei abgeflogenen Tieren ist eine sichere Unterscheidung von den ähnlichen und oft syntop vorkommenden Arten Bembecia scopigera, Bembecia ichneumoniformis, Bembecia psoraleae und Bembecia albanensis meist nur unter Beachtung der Fundumstände und/oder nach Untersuchung der Genitalstrukturen möglich.

(Autor: Daniel Bartsch)



Biologie

Raupennahrungspflanzen

1-2: besetzte Pflanzen (Rundblatt-Hauhechel, Ononis rotundifolia), Frankreich, [1] La Garde, 9. Juli 2017, [2] Peyroules, 15. Juli 2017 (det. & Fotos Ruben Meert)


Nahrung der Raupe



Weitere Informationen

Faunistik

Locus typicus: Spanien, Aragon, Prov. Teruel, Vivel del Rio Martín.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sesiidae (Glasflügler)
EU 04076 Bembecia fibigeri Z. LAŠTŮVKA & A. LAŠTŮVKA, 1994 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 1, 2020 9:50 von Erwin Rennwald
Suche: