Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Biselachista Albidella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 01855 Biselachista albidella (NYLANDER, 1848) - Weißer Sumpfwiesen-Grasminierfalter

1-2, ♀: Schweiz, Bern, St-Imier, 1100 m, Hochmoor; 21. Juni 2008, Tagbeobachtung (Studioaufnahme: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]



Diagnose

1, ♂: Finnland, Südsavo, Kangasniemi, 15. Juni 2007 (leg. & fot: R. Siloaho)
2-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung", dort unter Aphelosetia rhynchosporella einsortiert.
4, ♀: Italien, Friuli Venezia Giulia, Castions di Strada, 14 m, 19. Juni 2014 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum (det. als Biselachista utonella)] [Korrektur der Bestimmung Tymo Muus per E-Mail 8. April 2018 an E. Rennwald mit Hinweis: "auch bestätigt in E-mail von Lauri Kaila: "I think you are right. I would also say that these both are albidella (though I have never paid attention to single pattern feature, only to the general appearance!).""]
5, ♀ : Italien, Friuli Venezia Giulia, Monfalcone, Küste, 2 m, 15. Juni 2010 (leg. & Foto: Helmut Deutsch), det. Lauri Kaila [Forum (det. als Biselachista utonella)] [Korrektur der Bestimmung Tymo Muus per E-Mail 8. April 2018 an E. Rennwald mit Hinweis: "auch bestätigt in E-mail von Lauri Kaila: "I think you are right. I would also say that these both are albidella (though I have never paid attention to single pattern feature, only to the general appearance!).""]


Erstbeschreibung

NYLANDER in TENGSTRÖM (1848: 150-151) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

PARENTI & PIZZOLATO (2015) fassen zusammen: "Host plants. Graminaeae: Calamagrostis arundinacea, Deschampsia cespitosa, D. flexuosa, Melica nutans, Poa palustris. Cyperaceae: Carex acuta, C. acutiformis, C. riparia, Eleocharis palustris, Eriophorum angustifolium, Scirpus caespitosus (PARENTI & VARALDA, 1994)." Die Art nutzt demnach ein sehr breites Spektrum an Süß- und Sauergräsern.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

Hinweis: Die Ausgliederung von Biselachista aus der Gattung Elachista bleibt auch nach dem Erscheinen der Arbeit von PARENTI & PIZZOLATO (2015) heftig umstritten. Wesentlicher Grund ist, dass dann Elachista als Paraphylum übrig bliebe, also in mehrere weitere Gattungen aufgespalten werden müsste. Selbst der gewählte Gattungsname Biselachista ist aber wohl nicht prioritätsberechtigt. Hier ist also wohl mit einer Rückkehr zu Elachista zu rechnen.

(Autor: Erwin Rennwald)


Faunistik

PARENTI & PIZZOLATO (2015) fassen zur Verbreitung zusammen: "Holarctic: North America (KAILA, 1996), Europe and Japan (SUGISIMA, 1999)." Die Art ist in Europa weit verbreitet.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 01855 Biselachista albidella (NYLANDER, 1848) - Weißer Sumpfwiesen-Grasminierfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 9, 2018 21:44 von Erwin Rennwald
Suche: