Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Biselachista Serricornis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 02012 Biselachista serricornis (STAINTON, 1854)

1-2: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, am Regen bei Regenhütte, in der Krautschicht an einem Bachufer, 19. Juli 2011 (Studiofotos: Ingrid Altmann), det. Oliver Rist [Forum]



Diagnose

1, ♂: Schweiz, Bern, St-Imier, 1000 m, Hochmoor, 1. August 2009, Tagfang (leg., det. & Foto: Rudolf Bryner)
2-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung", dort unter Elachista mitterbergeri einsortiert.


Erstbeschreibung

STAINTON (1854: 260) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

Hinweis: Die Ausgliederung von Biselachista aus der Gattung Elachista bleibt auch nach dem Erscheinen der Arbeit von PARENTI & PIZZOLATO (2015) heftig umstritten. Wesentlicher Grund ist, dass dann Elachista als Paraphylum übrig bliebe, also in mehrere weitere Gattungen aufgespalten werden müsste. Selbst der gewählte Gattungsname Biselachista ist aber wohl nicht prioritätsberechtigt. Hier ist also wohl mit einer Rückkehr zu Elachista zu rechnen.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 02012 Biselachista serricornis (STAINTON, 1854) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 13, 2017 9:40 von Erwin Rennwald
Suche: