Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Bucculatrix Brunnella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Bucculatricidae (Zwergwickler)
EU 01074a Bucculatrix brunnella TOKÁR & LAŠTŮVKA, 2018



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

TOKÁR & LAŠTŮVKA (2018) erläutern ihre Namenswahl: "The specific name brunnella is derived from the forewing colour of the new species." Die einfarbig braune Flügelfärbung gibt es aber nur bei den Männchen, die Weibchen sind etwas bunter und durch unterschiedliche Brauntöne gezeichnet.


Taxonomie

Der Versuch eines Barcoding schlug fehl - Ergebnisse können hier also noch nicht angeführt werden. Die Autoren der Erstbeschreibung kommen zum Schluss, dass die neue Art in eine sehr weit gefasste Gruppe um Bucculatrix gnaphaliella gehört. Sie vermuten einen gemeinsamen Vorfahren mit Bucculatrix humiliella.


Faunistik

Die Art ist bisher nur in einer ganzen Reihe von Exemplaren von Sizilien (und dort rund um den Ätna aus Höhen von 300-1100m) und einem Exemplar von Sardinien (Gennargentu, 800m) bekannt.


Typenmaterial

Das Typenmaterial umfasst alle zum Zeitpunkt der Erstbeschreibung bekannten Exemplare der Art von Sizilien und Sardinien. TOKÁR & LAŠTŮVKA (2018) listen auf:

"Holotype: ♂, pinned, with genitalia in glycerol in a small plastic vial. Original labels: “Italy, Sicily, Francavilla di Sicilia, 37.943921° N; 15.119141° E, 23.vi.2000, leg. A. Laštůvka”, “Gen. pr. ZT ♂ 10305”, “DNA sample 22860 Lepid Phyl”, “HOLOTYPE Bucculatrix brunnella Tokár & A. Laštůvka” (red label), coll. A. Laštůvka (will later be deposited in the Moravian Museum in Brno).
Paratypes: 5♂, same locality and data as holotype, Gen. pr. ZT ♂ 10762, 11099, AL leg., DNA samples 19427, 22861 Lepid Phyl, coll. AL (4♂) & ZT (1♂); 2♂, same locality as holotype, 14.vi.2000, Gen. pr. ZT ♂ 11098, AL leg., coll. AL (1♂) & ZT (1♂); 1♂, Sicily, Mandanici, 37.996936° N; 15.327791° E, 8.vi.1995, AL leg. & coll.; 1♂, Mt. Etna, Monte Arso, 37.688501° N; 14.933521° E, 21.vi.2000, DNA sample 24291 Lepid Phyl, AL leg., coll. ZT; 1♀, Mt. Etna, Nicolosi, 1100 m, loc. Camercia (L), 20.vi.2008, slide TRB 3993 ♀, DNA sample 24276 Lepid Phyl, P. Triberti & G. Baldizzone leg., coll. MCVR; 1♂, Mistretta, Mercuore, 700 m, 10.–20.vi.1952, Gen. pr. ZT ♂ 13162, 1♂, 21.–30.vi.1952, J. Klimesch leg., coll. ZSM; 1♀, Sardinia, Gennargentu, Desulo – Tonara, 800 m, 21.ix.1974, slide TRB 3418 ♀, F. Hartig leg., coll. MCVR. All paratypes with red labels “PARATYPE Bucculatrix brunnella Tokár & A. Laštůvka”."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Bucculatricidae (Zwergwickler)
EU 01074a Bucculatrix brunnella TOKÁR & LAŠTŮVKA, 2018 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 21, 2018 21:49 von Erwin Rennwald
Suche: