Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Campaea Margaritaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07836 Campaea margaritaria (LINNAEUS, 1761) - Perlglanzspanner

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, 13. August 2001 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2, ♂: Deutschland, Sachsen, Dubringer Moor, 140 m, Raupenfund 5. Juli 2011 an Weide, e.l. 26. Juli 2011 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Gaggenau, 11. Juni 2005 (Foto: Dietmar Laux), det. Helmut Kolbeck [Forum]
4, ♂: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, 20 km südlich Bonn, Rheintal, am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 18. August 2005, am Licht (Foto: Michael Stemmer), det. Udo Klein [Forum]
5: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, Rheintal, am Stux, e.o. 12. August 2006, ♀ am 20. Mai 2006 am Licht (leg., cult., det. & Foto: Michael Stemmer) [Forum]
6: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 31. August 2006 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
7, ♀: Deutschland, Sachsen, Dresden-Tolkewitz, Raupenfund an Hausmauer am 9. April 2007, e.l. 26. April 2007 (leg., cult., det. & Foto: Franziska Bauer) [Forum]
8, ♂: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 5. September 2007 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
9, ♀: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Lindenhayn bei Bad Düben, Mischwald, 18. Mai 2007 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
10, ♀: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Essen, Allee in Parknähe, 10. Mai 2007 (Freilandfoto: Karola Winzer), det. Karola Winzer, conf. Egbert Friedrich [Forum]
11: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Siegen-Geisweid, Schießberg, Haubergswald, 11. Juni 2008 (Freilandfoto: Uwe Diener), det. Uwe Diener, conf. Harald Lahm [Forum]
12-13: Schweiz, Kanton Schaffhausen, Reiat, 8236 Büttenhardt, Freudental, Halbtrockenrasen auf Kalk, 600 m, 26. Mai 2007 (Freilandfotos: Hans Peter Matter), det. Hans Peter Matter [Forum]
14: Deutschland, Schleswig-Holstein, 22844 Norderstedt, 20 m, 5. September 2008 (Freilandfoto: Sabine Flechtmann), det. Sabine Flechtmann [Forum]
15, ♀: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mayen, Grubenfeld, 290 m, leg. Raupe am 24. Februar 2012, e.l. 13. Mai 2012 (det. & fot.: Herbert Stern) [Forum]
16-17, ♂: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Fischteichkomplex, 70 m, 7. Juni 2013 (det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
18, mit verengtem Mittelfeld: Deutschland, Baden-Württemberg, Tübingen, Ortsteil Ammertal, 420 m, 9. September 2017, Nachtfund (det. & Foto: Jürgen Beurle), conf. Tina Schulz [Forum]


Kopula

1: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, Amt Neuhaus, Eichenwald bei Rosien, 26. Mai 2011 (det. & Foto: Jann Wübbenhorst), conf. Peter Schmidt [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1: Deutschland, Sachsen, Meißen bei Dresden, an Mauer, 1. November 2005 (Foto: Walter Müller), det. Michel Kettner, conf. Stefan Ratering [Forum]
2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Wald bei Handewitt nahe Flensburg, 6. November 2005 (Foto: Mario Finkel), conf. Egbert Friedrich [Forum]
3-4: Deutschland, Sachsen, Dresden-Tolkewitz, an Hausmauer, 9. April 2007 (Studiofotos: Franziska Bauer), det. Heidrun Melzer [Forum]
5: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 24. November 2007, an einem Hainbuchenstamm (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland [Forum]
6-7: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Lindenhayn bei Bad Düben, Mischwald, an Eiche, 4. Juli 2007 (leg., cult., det. & manipulierte Freilandfotos: Heidrun Melzer)
8: Österreich, Niederösterreich, Garten bei Stockerau, 172 m, 27. Februar 2010 (Foto: Margarita Auer), det. Margarita Auer, conf. Heidrun Melzer [Forum]
9-10: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mayen, Grubenfeld, 290 m, 24. Februar 2012 (det. & fot.: Herbert Stern) [Forum]
11: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, Gebiet Moosweiher-Mooswald, an Kornelkirsche, 17. April 2013 (Foto: Gabi Krumm), det. Heidrun Melzer [Forum]
12: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Hoher Bogen, 15. September 2015, Raupe an Salix cinerea, (leg., cult., det. & fot. Ingrid Altmann) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, Jungraupe: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, Mischwald, an Schwarzerle (Alnus glutinosa), 30. Juni 2007 (leg., cult., det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer)
2, Jungraupe: Deutschland, Sachsen, Dubringer Moor, 140 m, an Weide (Salix spec.), 5. Juli 2011 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
3, Jungraupe (ca. 10 mm): Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg, Allee neben dem Volkspark, ♀ am 17. Juni 2012 gefunden und zur Eiablage gebracht, Raupenschlupf 27. Juni 2012 (Foto am 8. Juli 2012: Karola Winzer) [Forum]
4, Eiraupe (ca. 5 mm): Funddaten wie Bild 3 (Foto am 28. Juni 2012: Karola Winzer) [Forum]
5: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Hoher Bogen, 1. August 2015, Raupe an Salix cinerea, (leg., cult., det. & fot. Ingrid Altmann) [Forum]
6: 12. August, Daten wie bei Bild 5
7: 18. August 2015, Daten wie bei Bild 5


Puppe

1-2: Deutschland, Sachsen, Dresden-Tolkewitz, Raupenfund an Hausmauer am 9. April 2007 (leg., cult., det. & Fotos am 13. April 2007: Franziska Bauer) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Wassenberg-Birgelen, nach Lichtfang im Mischwald am 8. Juni 2006 ♀ zur Eiablage gebracht (Foto: Claudia Mech), det. Claudia Mech [Forum]
2, einige Tage alt: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg, Allee neben dem Volkspark, ♀ am 17. Juni 2012 gefunden und zur Eiablage gebracht (Foto: Karola Winzer) [Forum]
3, ca. 0,5 mm Durchmesser: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, ca. 33 m, 6. September 1981 (Foto: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]



Diagnose

Falter

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Raupe

Die Raupen von Campaea margaritaria haben am viertletzten (= 8.) Segment ein rudimentäres Beinpaar.


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1761: 328) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

LINNAEUS (1767: 865) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Prädatoren

1, Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia): Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Neunkirchen-Seelscheid, Naafbachtal, 100 m, 8. September 2013 (det. & fot.: Karl-Heinz Böttinger) [Forum]


Parasitoide

1, parasitierte Raupen auf Metallgeländer: Deutschland, Schleswig Holstein, Heide, Brückengeländer, 11 m, 28. November 2016, Tagfund (Freilandfoto: Susann Kahlcke) [Forum]
2, Parasitoidenkokon: Deutschland, Schleswig Holstein, 11 m, 18. Dezember 2016, aus Zuchtraupe (Studioaufnahme: Susann Kahlcke) [Forum]
3, Braconidae cf.: Deutschland, Schleswig Holstein, 11 m, 20. Januar 2017, aus Zuchtraupe (Studioaufnahme: Susann Kahlcke), det. Parasitoid Jürgen Peters [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„margarita Perle, wegen des Glanzes der Flügel.“
SPULER 2 (1910: 90R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

In der europäischen Literatur bis 2015 war die Art seit vielen Jahrzehnten praktisch stets unter der Kombination Campaea margaritata (LINNAEUS, 1767) zu finden. SKOU & SIHVONEN (2015) verwenden hingegen die 6 Jahre ältere Kombination Campaea margaritaria (LINNAEUS, 1761). Sie sehen die Abänderung der Endung des Artnamens als (unberechtigte) Emendation durch LINNAEUS (1767) an. Bei Betrachtung der beiden Beschreibungen (siehe Scans unter "Erstbeschreibung") fällt auf, dass sie nicht viel Ähnlichkeit miteinander haben - LINNAEUS (1767) hat seine Beschreibung also ganz neu angefertigt. Während es bei der Beschreibung von 1761 hieß "Habitat Holmiae" (Schweden: Stockholm), war in der Arbeit von 1767 zu erfahren "Habitat in Germaniae" (Deutschland). Da SKOU & SIHVONEN (2015) zumindest ein Syntypusexemplar aus "Holmiae" untersuchen konnten, ist plausibel, dass es sich jeweils um die gleiche Art handelt, und der ältere Name dann zur Anwendung kommen sollte.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07836 Campaea margaritaria (LINNAEUS, 1761) - Perlglanzspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 11, 2017 23:37 von Tina Schulz
Suche: