Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Caryocolum Habeleri

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03701f Caryocolum habeleri HUEMER, 2020



Biologie

Die Nahrung der Raupe und die ersten Stände sind unbekannt.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

HUEMER (2020: 61-62) erklärt: “The species is named in honour of Peter Habeler who, along with Reinhold Messner, completed the first solo ascent of Mount Everest without supplemental oxygen. Along with the author, Peter is currently involved in the “Blühendes Österreich” conservation foundation. Incidentally, his cousin Heinz Habeler (1933–2017) acquired one of the largest collection of Lepidoptera from the south-eastern Alps, stored at TLMF.”


Typenmaterial

HUEMER (2020: 56): “Holotype ♂, “Laroux – 34 / 13/08/2017 G.Labonne / Grotte de Labeil/Les Siège / 720 m lumières” “Gla-017-2882” “DNA Barcode / TLMF Lep XXX” (TLMF).” — Paratypen: 22 ♂♂ und 5 ♀♀.


Verbreitung

Nach HUEMER (2020: 56) untersuchte Typen aus Frankreich, Deutschland (Bayern) und der Schweiz (Graubünden).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03701f Caryocolum habeleri HUEMER, 2020 artseiteohnefoto

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 23, 2020 22:10 von Jürgen Rodeland
Suche: