Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Caryocolum Lamai

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03701e Caryocolum lamai HUEMER, 2020



Biologie

Die Nahrung der Raupe und die ersten Stände sind noch unbekannt.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

HUEMER (2020: 56) lässt wissen: “The species is named in honour of David Lama (1990–2019), one of the most famous Austrian alpinists, who was tragically killed by an avalanche in Banff National Park (Canada) on the 1st of April 2019. David supported earlier work on landscape conservation in Tyrol with enthusiasm.”


Typenmaterial

HUEMER (2020: 53) informiert: “Holotype ♂, “ITALIA sept., prov. Torino / PN del Gran Bosco di / Salbertrand, 2 km SE Colle / dell´Assieta, 2240 m / 6°58'44"E, 45°3'38"N / 25.7.2019, leg. Huemer / TLMF 2019-026” “DNA Barcode / TLMF Lep 27645” “P. Huemer / GEL 1283 ♂” (TLMF).” — Paratypen: Einhundertundneunzig ♂♂ und zwei ♀♀.


Verbreitung

Nach HUEMER (2020: 56) ist die Art nur aus einem engen Verbreitungsgebiet bekannt: Italien (Region Piemont) und Frankreich (Alpes-Maritimes, Alpes-de-Haute-Provence).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03701e Caryocolum lamai HUEMER, 2020 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 23, 2020 21:17 von Jürgen Rodeland
Suche: