Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Catocala Coniuncta

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Erebinae, Tribus Catocalini
EU M-EU 08884 Catocala coniuncta (ESPER, [1787])

1-2, ♂: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, Raupen am 31. Mai 2010 vom Quercus coccifera geklopft, e.l. 14. Juli 2010 (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
3: Griechenland, Peloponnes, Achaia, Chelmos, Südhang des Gaidourorachi, N 38° 1' 41.58", E 22° 12' 57.51“, 1700 m, alpine Matten, Weideland, 9. Juli 2013, am Licht (det. & Foto: Christian Papé) [Forum]
4: Griechenland, Agrafa-Gebirge hinter Mavromata, ca. 800 m, niederer supramediterraner Flaumeichenwald, Straßenböschung (unter Baumwurzeln), 28. Juli 2007 (Freilandfoto: Christian Papé), conf. Stefan Ratering [Forum]
5-6: Italien, Verona, Monte Lessini, 400 m, 12. September 2010 (Foto am Köder: Eva Benedikt [5] & Helmut Deutsch [6]), det. Helmut Deutsch
7: Daten wie vorige, 11. September 2010 (Foto am Leuchtgerät: Helmut Deutsch), det. Helmut Deutsch
8: Griechenland, Epirus, Ioannina, 0,5 km NNE Syrrako, N 39° 35'57.5", E 21° 06' 44.8", 1140 m, blütenreiche, locker bewaldete Hänge, 24. Juli 2014, Lichtfang (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
9: Griechenland, Anatoliki Makedonia, 66100 Taxiarches nördlich Drama (Ταξιάρχες), 490 m, 41°13'40" N, 24°11'15" E, e.l. 11. Juli 2015 (cult., det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
10: Frankreich, Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, Bollène, Waldrand am Köder, 50 m, 19. August 2016 (Foto: Johann Levin) [Forum]


Raupe

1: Kroatien, Rovinj, ex ovo - Zucht 2000 (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
2-3: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, Raupen am 31. Mai 2010 vom Quercus coccifera geklopft (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
4: Griechenland, Anatoliki Makedonia, 66100 Taxiarches nördlich Drama (Ταξιάρχες), 490 m, 41°13'40" N, 24°11'15" E, 30. Mai 2015 (cult., det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]


Puppe

1-2: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, Raupen am 31. Mai 2010 vom Quercus coccifera geklopft, 22. Juni 2010 (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
3: Griechenland, Anatoliki Makedonia, 66100 Taxiarches nördlich Drama (Ταξιάρχες), 490 m, 41°13'40" N, 24°11'15" E, 13. Juni 2015 (cult., det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Frankreich, Korsika, Umgebung Arghiaccia (bei Bastelicaccia), 104 m, 5. August 1974, Flußtal mit Zipfeleichen (leg., det. & fot.: Joachim Rutschke), conf. Daniel Bartsch [Forum]
3: Frankreich, Dep. Ardèche, Ruoms, Domaine de Chaussy, am Köder, 20. August 2002 (Foto: Klaus Meyer), det. Klaus Meyer [Forum]


Erstbeschreibung

ESPER ([1787): pl. C figs. 1-2) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Folgejahr dazu erschienener Text

ESPER ([1788): 129-130) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, xeromontane Wiesen oberhalb der Waldgrenze: Griechenland, Peloponnes, Achaia, Chelmos, N 38° 1' 38" E 22° 12' 57", 1690 m, 3. Juli 2012 (Foto: Christian Papé)
2: Griechenland, Epirus, Ioannina, 0,5 km NNE Syrrako, N 39° 35'57.5", E 21° 06' 44.8", 1140 m, blütenreiche, locker bewaldete Hänge, 25. Juli 2014, Lichtfang (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
3, lockere Gebüschlandschaft mit verschiedenen Eichenarten (darunter auch Quercus coccifera): Frankreich, Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, Ventabren, 100 m, 17. August 2016 (Foto: Johann Levin) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„die Vermählte.“ Siehe Anmerkung zu Catocala sponsa.
SPULER 1 (1908: 316R)


Abweichende Schreibweisen

Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Faunistik

HUEMER informiert zu Österreich: "Diese Art wandert extrem selten nach Österreich ein und ist hier nicht bodenständig (DEUTSCH, 1981)."

WYMANN et al. (2015) vermerken zur Schweiz: "Nicht heimischer Wanderfalter, aus der Schweiz nur zwei sehr alte Meldungen." In ihrer Karte werden dann beide Punkte zudem mit "?" gekennzeichnet, was "zweifelhaft" bedeutet.

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den Angaben von HEPPNER (1981).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Erebinae, Tribus Catocalini
EU M-EU 08884 Catocala coniuncta (ESPER, [1787]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 28, 2020 11:55 von Jürgen Rodeland
Suche: