Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Chamaesphecia Ramburi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sesiidae (Glasflügler)
EU 04122 Chamaesphecia ramburi (STAUDINGER, 1866)

1, ♂: Spanien, Provinz Granada, Diezma, 20. Juni 2010 (leg., det. & Freilandfoto Zdeněk Laštůvka)



Diagnose

Erstbeschreibung

STAUDINGER (1863: 53-54) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Spanien, Provinz Soria, Aldehuela de Calatañazor, 18. Juni 2017 (Foto: Zdeněk Laštůvka)


Raupennahrungspflanze

1, Phlomis lychnitis: Spanien, Provinz Zaragoza, Aguarón, 13. Juni 2006 (Foto: Zdeněk Laštůvka)


Nahrung der Raupe

Die Raupen leben in Wurzeln des gelbblühenden Filzigen Brandkrauts, einer Pflanze, die auf den westlichen Mittelmeerraum (Portugal, Spanien, Südfrankreich) beschränkt ist.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„P. Rambur.“
SPULER 2 (1910: 315L)


Andere Kombinationen


Faunistik

Wie seine Raupennahrungspflanze (Phlomis lychnitis) ist auch der Falter bisher nur aus Portugal, Spanien und Südfrankreich bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sesiidae (Glasflügler)
EU 04122 Chamaesphecia ramburi (STAUDINGER, 1866) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 30, 2019 23:33 von Erwin Rennwald
Suche: