Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Chionodes Viduella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03525 Chionodes viduella (FABRICIUS, 1794)

1: Österreich, Osttirol, Debanttal, 22. Juli 1997 (Foto: Helmut Deutsch), det. Helmut Deutsch
2: Österreich, Osttirol, NP Hohe Tauern, Ködnitztal, 2000 m, 9. Juli 2011 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch)
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Hinterzarten, NSG Hinterzartener Moor, 880 m, 5. Juni 2013 (Freilandfoto: Florian Nantscheff). det. Thomas Guggemoos, conf. Peter Huemer [Forum]
4: Deutschland, Bayern, Grenzgebiet nach Voralberg, Allgäuer Alpen, Feuchtgebiet nördl. Hörmoos, 1180 m, 6. Juni 2014, Tagfund (Freilandfoto: Felix Riegel), det. Werner Wolf [Forum]



Diagnose

1, ♀: Finnland, Mittelfinnland, Leivonmäki, 2. Juni 2007 (leg., coll., det. & fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst)
2: Finnland, Lappland, Inari, Kaamanen, 3. Juli 1982 (fot: R. Siloaho, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. Jukka Tabell


Erstbeschreibung

FABRICIUS (1794: 299) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) in Deutschland nur mit Angaben von vor 1980 aus Sachsen und Bayern bekannt. In Bayern wurde die Art von PRÖSE et al. (2003) mit "0 - ausgestorben oder verschollen" für die Region "Tertiär-Hügelland und voralpine Schotterplatten" und mit "G - Gefährdung anzunehmen, aber Status unbekannt" für die Region "Alpenvorland und Alpen" in die Rote Liste aufgenommen. In den Beiträgen zur bayerischen Entomofaunistik der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Entomologen e.V. (2011) wird über den Fund eines Weibchens im Stangenfilz, NP Bay. Wald, Lkr. Freyung-Grafenau am 23.VI.2010 berichtet (leg. Ernst Lohberger, det H. Kolbeck et P. Lichtmannecker). Dazu heißt es: " ... In der Roten Liste fehlt der Hinweis auf ein Vorkommen dieser Art im Ostbayerischen Grundgebirge. Da Chionodes viduella allerdings im benachbarten Tschechien (Nationalpark Šumava) und in Oberösterreich gefunden wird, war der Nachweis im Nationalpark Bayerischer Wald durchaus zu erwarten. In einer aktuellen Ausbeute von Ernst Lohberger konnte Helmut Kolbeck das Exemplar entdecken. Somit ist nun das Vorkommen dieser Art in Ostbayern gesichert." (Dank an Thomas Guggemoos für die Information)

Der unter Bild 3 gezeigte Falter ist wohl der Erstnachweis für Baden-Württemberg.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03525 Chionodes viduella (FABRICIUS, 1794) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 9, 2017 22:10 von Jürgen Rodeland
Suche: