Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Clytie Illunaris

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU 08899 Clytie illunaris (HÜBNER, [1809-1813])

1-2: Spanien, Andalusien, Tabernas, 350 m, 30. April bzw. 1. Mai 2011 (Fotos: Eva Benedikt), det. Hartmut Rietz
3-4: Frankreich, Okzitanien, Narbonnaise en Méditerranée, Umgebung Leucate, Étang de la Palme, 1 m, am Licht, 30. Juli 2017 (leg. & Foto: Friedmar Graf), det. Egbert Friedrich [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1: Frankreich, Pyrénées-Orientales (66), Sales-le-Château, 16. Septembre 2007 (det. & fot.: David Demerges)
2, an Tamarix Busch: Frankreich, Korsika, Haute-Corse, Saint-Florent, 9. Oktober 2015 (Studiofoto & det.: Stefan Ratering) [Forum]
3, an Tamarix Busch: Frankreich, Korsika, Haute-Corse, Saint-Florent, Raupenfund 9. Oktober 2015, Foto 11. Oktober 2015 (Studiofoto & det.: Stefan Ratering) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-6, an Tamarix: Italien, Sardinien, Provinz Nuoro, 39°53'59.2 9°11'09.82, am Flumendosa, 390 m, 15. Juli 2017 (det. & fot.: Chrsitian Siegel) [Forum]


Ei

1, an Tamarix: Italien, Sardinien, Provinz Nuoro, 39°53'59.2 9°11'09.82, am Flumendosa, 390 m, , ♀ am 27. JUni 2017 am Licht, Foto 30. Juni 2017 (det. & fot.: Chrsitian Siegel) [Forum]



Diagnose

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1, 2 und 3, drei Exemplare: Spanien, Almería, Tabernas, 350 m, 30. April 2011 (leg., det. & Fotos: Helmut Deutsch) [Forum]
4: Spanien, Zaragoza, Zuera, 280 m, 22. Mai 1993, Lichtfang (leg., det. & fot.: Maurits De Vrieze)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1809-1813]: pl. 122 fig. 565, pl. 124 fig. 574) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„illunaris nicht mondähnlich; weil die Gestalt der Nierenmakel sie von der folgenden Minucia lunaris unterscheidet.“
SPULER 1 (1908: 311R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU 08899 Clytie illunaris (HÜBNER, [1809-1813]) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 7, 2017 13:16 von Sabine Flechtmann
Suche: