Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coccidiphila Patriciae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cosmopterigidae (Prachtfalter)
EU Coccidiphila patriciae J. NEL & A. NEL, 2000
Artstatus unklar!



Biologie

Nahrung der Raupe

Die beiden der Erstbeschreibung zugrunde liegenden Weibchen wurden aus samenfressenden Raupen in Fruchtständen von Ixanthus viscosus (Gentianaceae) gezogen.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

NEL & NEL (2000: 382): « Derivatio nominis : espèce dédiée à Patricia, la patiente compagne d'André et active entomologiste intéressée par les Lépidoptères. »


Taxonomie

Nach KOSTER & SINEV (2003) ist das Taxon nur durch zwei Weibchen bekannt: Das Genital des Holotypus ist durch das Quetschen beim Einbetten teilweise verzerrt und daher schwer zu interpretieren. Der Artstatus ist damit keineswegs gesichert.


Faunistik

Locus typicus: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anaga, Cabezo del Tejo, 800 m.


Typenmaterial

NEL & NEL (2000: 382): « HOLOTYPE : ♀, Ténérife (îles Canaries, Espagne), Anaga, Cabezo del Tejo, 800 m, ex larva sur Ixanthus viscosus, le 5.II.2000, gén. JN 11103, A. et P. Nel leg. ; conservé in coll. J. Nel (La Ciotat) ; PARATYPE : 1 ♀, idem, 7.II.2000, gén. JN 11117. »


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cosmopterigidae (Prachtfalter)
EU Coccidiphila patriciae J. NEL & A. NEL, 2000 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 6, 2017 11:00 von Erwin Rennwald
Suche: