Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coenotephria Antonii

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08322a Coenotephria antonii HAUSMANN, 2011



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

In der Erstbeschreibung von HAUSMANN (2011) ist zu lesen: The species name refers to the latinized form ‘Antonius’ (genitive case antonii, grammatically formed according to ♂ 31.1.1. and 31.1.2. of the Code, ICZN 1999) of the name of my fatherin-law, ANTONIO GUARAGNA (Praia a Mare, Italy) and is dedicated to him for supporting me over so many years in my studies of southern Italian Lepidoptera.”


Anmerkung zu Taxonomie und Verbreitung

Holotypus: “Italia mer., Basilicata mer., Trecchina [Piano dei Peri; 39.9919 N, 15.7931 E], 320m, 15.XI.1987, leg. A. HAUSMANN, coll. ZSM”. Außer dem weiblichen Holotypus wird nur ein ebenfalls weiblicher Paratypus vom gleichen Ort, gefangen 9 Jahre später, angeführt. Die äußeren und Genitalunterschiede zur nächstverwandten Art, C. tophaceata, werden diskutiert. Wesentlicher Grund für die Akzeptanz des Taxons als eigenständige Art ist die recht große genetische Distanz der Tiere gegenüber mittelitalienischen C. tophaceata, welche hingegen nur geringfügige Unterschiede zu mitteleuropäischen Vertretern der Art aufweisen.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08322a Coenotephria antonii HAUSMANN, 2011 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 13, 2015 7:47 von Jürgen Rodeland
Suche: