Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Achilleae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02868-011 Coleophora achilleae BALDIZZONE, 2001



Biologie

Nahrung der Raupe

Die drei Typen wurden aus Achillea umbellata (Griechische Silber-Garbe) gezogen.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Die Art ist nach der Gattung ihrer Raupennahrungspflanze, Achillea umbellata, benannt.


Faunistik

Nach der Fauna Europaea (http://fauna.naturkundemuseum-berlin.de, version 2.4, last update 27 January 2011) kommt die Art in Griechenland vor.


Typenmaterial

BALDIZZONE (2001: 134): “Holotypus ♂ (PG Bldz 12235): “GRAECIA PELOP., Chelmos, 2300 m, e.l. Achillea umbellata, 29-VII-1963, J. Klimesch”, coll. Zoologische Staatssammlung München. Paratypi: 2 ♀♀ (PG Bldz 12237), idem, coll. Zoologische Staatssammlung München e coll. Baldizzone, Asti.”


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02868-011 Coleophora achilleae BALDIZZONE, 2001 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 30, 2015 12:24 von Jürgen Rodeland
Suche: