Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Algidella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02810 Coleophora algidella ZELLER, 1857

1, ssp. meridionalis TOLL: Schweiz, Wallis, Erschmatt, 1900 m, 1. Juli 2010, Tagfang (leg. Wolfgang Wittland & Rudolf Bryner, gen. det. Andreas Stübner, Foto: Rudolf Bryner) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂ der ssp. meridionalis TOLL: Schweiz, Wallis, Erschmatt, 1900 m, 1. Juli 2010, Tagfang (leg. Wolfgang Wittland & Rudolf Bryner, gen. det. Andreas Stübner, Foto: Rudolf Bryner) [Forum]


Genitalien

Männchen

1-2, Präparat des unter 1 gezeigten männlichen Falters (Präparation und Mikrofotos: Rudolf Bryner)


Erstbeschreibung

ZELLER in STAUDINGER (1857: 278-280) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Unterarten


Faunistik

Bereits im Sommer 2008 fing Wolfgang Wittland oberhalb Erschmatt im Wallis eine unscheinbare Coleophoride, welche Andreas Stübner später als Coleophora algidella meridionalis determinierte. Dies war der Erstnachweis für die Schweiz und zugleich für das gesamte deutschsprachige Mitteleuropa. Am 1. Juli 2010 gelangen am gleichen Ort weitere Nachweise. [Rudolf Bryner]


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02810 Coleophora algidella ZELLER, 1857 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 23, 2019 19:00 von Michel Kettner
Suche: