Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Conspicuella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02620 Coleophora conspicuella ZELLER, 1849

1-2, ♀: Österreich, Niederösterreich, Mödling, tiefgründige pannonische Halbtrockenrasen, am Licht, 18. August 2006 (Foto: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner
3-4, ♀: Schweiz, Bern, La Neuveville, 530 m, 16. Mai 2010, Raupe an Goldaster (Aster linosyris), e.l. 12. Juli 2010 (leg., cult., det. und Fotos: Rudolf Bryner) [Forum]
5: Deutschland, Thüringen, Umg. Maua, TÜP Rothenstein, Raupensäcke an Flockenblume (Centaurea sp.) 29. Mai 2011, leg. Heidrun Melzer, e.l. 27. Juni 2011 (cult. ad imag., det. & Foto: Franziska Bauer)
6-7: Funddaten wie Bild 5, e.l. 2. Juli 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
8-9: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Cospoth, Raupensäcke an Flockenblume (Centaurea sp.) 4. Juni 2011, e.l. 3. Juli 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
10-11, ♂: Deutschland, Sachsen, Oberholz bei Leipzig, Wiese am Waldrand, Raupensäcke an Flockenblume (Centaurea sp.) 9. Juni 2012, e.l. 24. Juni 2012 (leg., det. & Fotos: Heidrun Melzer), conf. Christian Kaiser


Raupe, Raupensack

1-2: Schweiz, Bern, La Neuveville, 530 m, an Goldaster (Aster linosyris), 16. Mai 2010 (leg., cult., det. und Fotos: Rudolf Bryner) [Forum]
3: Schweiz, Bern, La Neuveville, 530 m, an Goldaster (Aster linosyris), 14. Mai 2006 (det. & Foto: Rudolf Bryner)
4 & 5, verschiedene Säcke (ca. 15 mm): Deutschland, Thüringen, Umg. Maua, TÜP Rothenstein, an Flockenblume (Centaurea sp.), 29. Mai 2011 (leg., cult., det. & manipulierte Freilandfotos: Heidrun Melzer)
6 & 7, verschiedene Säcke (ca. 15 mm): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Langtal, an Flockenblume (Centaurea sp.), 11. Juni 2011 (leg., cult., det. & Freilandfoto bzw. Studiofoto: Heidrun Melzer)
8-9, Jugendsack (7-8 mm), zusammen mit ausgewachsenen Raupen gefunden, fraß den Sommer über sehr langsam: Funddaten wie Bild 6-7 (leg., det. & Fotos am 8. Juli 2011: Heidrun Melzer)
10 & 11: Deutschland, Sachsen, Oberholz bei Leipzig, Wiese am Waldrand, an Flockenblume (Centaurea sp.), 26. Mai und 9. Juni 2012 (leg., det. & Freilandfotos: Heidrun Melzer)


Fraßspuren und Befallsbild

1-2, Befallsbild an Goldaster (Aster linosyris): Schweiz, Bern, La Neuveville, 530 m, 16. Mai 2010 (det. und Fotos: Rudolf Bryner) [Forum]
3, Befallsbild an Flockenblume (Centaurea sp.): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Langtal, 11. Juni 2011 (det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer)
4 & 5, Befallsbilder an Flockenblume (Centaurea sp.): Deutschland, Thüringen, Umg. Maua, TÜP Rothenstein, 29. Mai 2011 (det. & Freilandfotos: Heidrun Melzer)
6, Minenflecke und Raupensack an Flockenblume (Centaurea sp.): Deutschland, Sachsen, Oberholz bei Leipzig, Wiese am Waldrand, 9. Juni 2012 (leg., det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer)

Die Raupen minieren die Blätter der Nahrungspflanze. Sie verraten ihre Anwesenheit durch die zuerst weiss, dann braun verfärbten Stellen. [Rudolf Bryner]


Puppe

1, Puppenexuvie im aufgeschnittenen Raupensack: Schweiz, Bern, La Neuveville, 530 m, 16. Mai 2010, Raupe an Goldaster (Aster linosyris), e.l. 12. Juli 2010 (leg., cult., det. und Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
2, zur Verpuppung an einem Grashalm fixiert: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Langtal, 19. Juni 2011 (leg., cult., det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer)
3, Puppe an Galium spec.: Slowakei, Štiavnické Vrchy, Rybník, 180 m, 20. Juni 2012 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]



Diagnose

1: Österreich, Niederösterreich, Leithagebirge (Spitalberg bei Bruck an der Leitha), leg. Raupensack an Flockenblume (Centaurea jacea) 18. Mai 2012, e.p. 1. August 2012; leg., cult., det. & Belegfoto Peter Buchner


Genitalien

1, Genitalpräparat des unter Lebendfalterbild 1-2 gezeigten ♀: Daten siehe dort (leg., det., Präparation und Mikro-Foto: Peter Buchner) (das große Bild der Genitalarmatur wird evtl. nicht in höchster Auflösung angezeigt. In diesem Fall auf das Symbol "Vergrößern" klicken)
2, Präparat eines nicht abgebildeten ♂: Slowakei, Rybník, 13. Juli 2007 (leg., Präparation & Foto: František Kosorín), det. František Kosorín [Forum]
3-4, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♂: Österreich, Burgenland, Oggauer Heide; Salzwiesen, ausgedehnte Schilfflächen, Weiden- und Pappelsäume; am Licht 26. Mai 2007 (Einschub: Cornuti eines anderen Individuums aus der gleichen Aufsammlung, 4 mal stärker vergrößert als der Rest des Bildes) (leg., det., Präparation und Mikro-Fotos: Peter Buchner)

Genitalabbildungen z.B.: RAZOWSKI, J. (1990): Motyle (Lepidoptera) Polski 16 - Coleophoridae, p. 193 (♂), p.232 (♀).


Erstbeschreibung

ZELLER (1849: 236-238) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, sonnenexponierte und steile Stelle am Jurasüdfuss mit Beständen der Goldaster (Aster linosyris): Schweiz, Bern, La Neuveville, 530 m, 16. Mai 2010 (Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
2: Deutschland, Thüringen, Umgebung Maua, am Rande des ehemaligen TÜP Rothenstein, 29. Mai 2011 (Foto: Heidrun Melzer)
3, Wiese am Waldrand: Deutschland, Sachsen, Oberholz bei Leipzig, 9. Juni 2012 (Foto: Heidrun Melzer)


Nahrung der Raupe

Die Raupen leben an Astern wie z.B. Goldaster (Aster linosyris) und Flockenblumen (Centaurea sp.) von August (überwinternd) bis Juni.

1, Goldaster (Aster linosyris) in Blüte: Schweiz, Neuchâtel, St-Blaise, 500 m, 9. September 2010 (Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
2, Flockenblume (Centaurea sp.) in Blüte: Deutschland, Thüringen, Umg. Maua, 13. August 2011 (Foto: Heidrun Melzer)



Weitere Informationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02620 Coleophora conspicuella ZELLER, 1849 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 13, 2017 19:17 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: