Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Hieronella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02589 Coleophora hieronella ZELLER, 1849



Diagnose

Weibchen

1, ♀: Italien, Sardinien, Monte Albo, 500-650 m, 21. Mai 2012 (coll. & fot.: František Kosorín), leg. & det. Zdenko Tokár [Forum]


Genitalien

Weibchen

1-4, ♀: Daten siehe ♀ Diagnosebild 1 (coll. & fot.: František Kosorín), leg. & det. Zdenko Tokár [Forum]


Erstbeschreibung

ZELLER (1849: 203) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

NEL & VARENNE (1995: 107-108) berichten über Raupenfunde an Trifolium angustifolium.



Weitere Informationen

Faunistik

HUEMER (2013: 217): „Die Art wurde erst von HUEMER et al. (2009) als Neufund für Österreich aus Vorarlberg (Sonntag, Buchboden, Unter-Überlutalpe, 1300–1320 m, 19.6.2007, leg. Huemer) gemeldet. Auf Grund der großen Ähnlichkeit zu anderen Arten metallisch glänzender Coleophora (STÜBNER, 2007) erscheint eine weitere Verbreitung möglich, erfordert allerdings die Kontrolle sämtlicher relevanter Belege.“


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02589 Coleophora hieronella ZELLER, 1849 diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 23, 2020 12:21 von Jürgen Rodeland
Suche: